Blick über den Zaun: In Erlan­gen gehen die Lich­ter an

Weih­nachts­be­leuch­tung mit ange­pass­ten Schalt­zei­ten und LED-Technik

Zeit­gleich zum Start der Erlan­ger Weih­nachts­märk­te am 21. Novem­ber 2022 wird auch die vom City-Manage­ment Erlan­gen orga­ni­sier­te Weih­nachts­be­leuch­tung wie­der ein­ge­schal­tet, wie in den Vor­jah­ren mit ange­pass­ten Schalt­zei­ten. Die Stadt Erlan­gen über­nimmt als Unter­stüt­zungs­maß­nah­me für die loka­len Betrie­be die Kosten des Projekts.

Zur Stei­ge­rung der Attrak­ti­vi­tät der Erlan­ger Innen­stadt in der Vor­weih­nachts­zeit setzt das City-Manage­ment auch in 2022 auf die Weih­nachts­be­leuch­tung. In den Vor­jah­ren wur­den die Kosten immer von den Erlan­ger Betrie­ben getra­gen, seit 2020 über­nimmt die Stadt Erlan­gen die­se zu 100% und greift den loka­len Betrie­ben so unter die Arme.

Ent­lang der Haupt­ach­sen und in der Nähe der Weih­nachts­märk­te sind Schalt­zei­ten von 16 bis 22 Uhr vor­ge­se­hen. Die Anpas­sung der Schalt­zei­ten erfolgt hier unter Berück­sich­ti­gung der Besu­cher­fre­quen­zen in der Erlan­ger Innen­stadt zur Advents­zeit. Abge­run­det wird die Weih­nachts­be­leuch­tung seit 2021 am Bohlenplatz.

Neben den abge­stimm­ten Schalt­zei­ten soll auch die ein­ge­setz­te LED-Tech­nik eine Ener­gie­ein­spa­rung sicher­stel­len. Bereits seit 2009 wird die­se in Erlan­gen ver­wen­det, wodurch der Strom­ver­brauch um über 90% gesenkt wer­den konn­te. Zudem wur­de in den Fol­ge­jah­ren beim Aus­tausch der Ster­nen­or­na­men­te dar­auf geach­tet, dass moder­ne LED-Leucht­ein­hei­ten zum Ein­satz kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert