Ideen­wett­be­werb der Uni­ver­si­tät Bay­reuth sucht Ideen für eine inno­va­ti­ve Zukunft

Ideenwettbewerb der Universität Bayreuth

Das Insti­tut für Entre­pre­neurship und Inno­va­ti­on der Uni­ver­si­tät Bay­reuth hat erneut einen Ideen­wett­be­werb aus­ge­schrie­ben. Teil­neh­men kön­nen bis zum 31. Okto­ber Ein­zel­per­so­nen und Teams aus ganz Oberfranken.

Gemein­sam mit den Wirt­schafts­ju­nio­ren Bay­reuth sucht das Insti­tut für Entre­pre­neurship und Inno­va­ti­on (IEI) Ideen von Ein­zel­per­so­nen und Teams eben­so wie von Stu­die­ren­den und Arbeit­neh­men­den, Frei­schaf­fen­den und Selbst­stän­di­gen und allen wei­te­ren krea­ti­ven Köp­fen aus Ober­fran­ken. Teil­neh­men kön­nen alle, die mit ihrer Idee ein Pro­blem bear­bei­ten, das zum Bei­spiel von gesell­schaft­li­cher Rele­vanz ist oder einem Umwelt­pro­blem ent­ge­gen­tritt, die medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung ver­bes­sert oder die Chan­cen­un­gleich­heit abschafft – eben mit allem, das einen Lösungs­weg anbie­tet. Dabei spielt kei­ne Rol­le, wie groß oder klein die Idee ist, ob sie eine rie­si­ge oder win­zi­ge Ziel­grup­pe erreicht und sich einem regio­na­len oder über­re­gio­na­len The­ma wid­met. Eben­so ist es nicht wich­tig, wie weit die Idee bereits ent­wickelt ist. Ein­ge­reicht wer­den muss eine Ideen­skiz­ze, die auf zwei DIN-A4-Sei­ten eine Beschrei­bung der Idee wie­der­ge­ben. Dabei soll­te inhalt­lich auf die The­men Geschäfts­mo­dell, Markt, Pro­fi­ta­bi­li­tät, Idee, Ziel­grup­pe und Mach­bar­keit ein­ge­gan­gen wer­den. Der Ideen­wett­be­werb 2022 läuft noch bis zum 31. Okto­ber 2022.

2021 fand zum ersten Mal der Ideen­wett­be­werb statt. Ein vol­ler Erfolg, an dem das Team rund um Ansprech­part­ne­rin Leo­nie Gärt­ner anknüp­fen möch­te: „Wir freu­en uns auch in die­sem Jahr wie­der vie­le inno­va­ti­ve Ideen­ein­rei­chun­gen zu erhal­ten.“ Im letz­ten Jahr hol­te sich das inzwi­schen als Start-up for­mier­te diGIR­Lab den ersten Platz.

Wie im ver­gan­ge­nen Jahr gibt es für die Teil­neh­men­den wie­der attrak­ti­ve Prei­se zu gewin­nen. Spon­sor des ersten Plat­zes mit einem Preis­geld von 1.000 Euro ist REHAU New Ven­tures. „Der Ideen­wett­be­werb ist für uns eine span­nen­de Erfah­rung“, gibt Alex­an­der Mietz­ke, Head of Digi­tal Inno­va­ti­on Lab von REHAU New Ven­tures preis. „Wir erhal­ten Ein­blick in die Grün­dungs­sze­ne vor Ort und sehen, wel­ches Poten­ti­al im Nach­wuchs steckt. Wel­che Ideen uns in die­sem Jahr beim Fina­le prä­sen­tiert wer­den, kön­nen wir kaum erwar­ten.“ Nach einer Vor­auswahl Anfang Novem­ber wer­den die Finalist*innen zu einem Pitch-Work­shop ein­ge­la­den, bei dem sie ler­nen, vor Publi­kum zu spre­chen und ihre Idee vor­zu­stel­len. Das öffent­li­che und kosten­freie Fina­le fin­det am 17. Novem­ber 2022 im Iwa­le­wa­haus Bay­reuth statt. Eine Vor­aban­mel­dung über Event­bri­te ist wegen des beschränk­ten Platz­an­ge­bots not­wen­dig. Dass die Abschluss­ver­an­stal­tung schnell aus­ge­bucht sein dürf­te, ist spä­te­stens klar, wenn die Rede von Ali Mahl­od­ji ist. Der inter­na­tio­nal auf­tre­ten­de TED-Tal­ker wird an die­sem Abend als Spea­ker für wei­te­re Inspi­ra­ti­on sorgen.

Mehr Infor­ma­tio­nen und der Link zur Anmel­dung sind auch auf der Web­site des IEI zu fin­den: https://​www​.iei​.uni​-bay​reuth​.de/​d​e​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​g​e​n​/​I​d​e​e​n​w​e​t​t​b​e​w​e​r​b​_​2​0​2​2​/​i​n​d​e​x​.​h​tml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert