Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 18.10.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt und Herzogenaurach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen Land

Unfall im Begegnungsverkehr

Utten­reuth – Am Mon­tag­nach­mit­tag befuhr ein Ecken­ta­ler mit sei­nem PKW die Grä­fen­ber­ger Stra­ße in Utten­reuth. Auf Höhe des Kel­ler­we­ges kam ihm ein Erlan­ger Pkw-Fah­rer ent­ge­gen. Der Erlan­ger kam aller­dings aus nicht geklär­ten Grün­den auf die Gegen­fahr­bahn, so dass der Ecken­ta­ler nicht mehr reagie­ren konn­te. Es kam zum Fron­tal­zu­sam­men­stoß der bei­den PKW. Bei­de Fah­rer wur­den bei dem Unfall ver­letzt und muss­ten durch den Ret­tungs­dienst ins Kran­ken­haus ver­bracht wer­den. Da bei­de PKW nicht mehr fahr­be­reit waren, muss­ten die­se abge­schleppt wer­den. Der geschätz­te Scha­den beläuft sich auf ca. 18.000 Euro. Die Staats­stra­ße war für etwa 3 Stun­den kom­plett gesperrt. Die Ver­kehrs­reg­lung, sowie das Abbin­den der aus­lau­fen­den Betriebs­stof­fe über­nahm die ört­li­che Feuerwehr.

Rad­mut­tern entwendet

Bucken­hof – Vom 03.10.2022 bis zum 11.10.2022 wur­de von einem sil­ber­nen Citro­en zwei Rad­mut­tern abge­schraubt und ent­wen­det. Fest­ge­stellt hat der Geschä­dig­te dies erst, als er sei­nen PKW von einer Werk­statt über­prü­fen hat las­sen, da das Fahr­zeug wäh­rend der Fahrt Klopf­ge­räu­sche mach­te und das Lenk­rad leicht vibrier­te. Da sich bei zwei feh­len­den Rad­mut­tern die rest­li­chen 3 wäh­rend der Fahrt eben­falls locker­ten, liegt in die­sem Fall eine Straf­tat des gefähr­li­chen Ein­griffs in den Stra­ßen­ver­kehr nahe.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Unbe­kann­te durch­trenn­ten Wasserschlauch

Adels­dorf – In der Zeit von Sams­tag bis Mon­tag kam es zu einer Sach­be­schä­di­gung auf dem Fir­men­ge­län­de eines Trans­port­un­ter­neh­mens in der Indu­strie­stra­ße. Unbe­kann­te gelang­ten auf das abge­sperr­te Are­al und durch­trenn­ten mit einem unbe­kann­ten Werk­zeug einen Hoch­druck­was­ser­schlauch. Dadurch ent­stand Sach­scha­den in Höhe von 300.- Euro. Nun ermit­telt die Poli­zei wegen der Sach­be­schä­di­gung und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se unter der 09193/63940.

Abge­sperr­tes Fahr­rad entwendet

Höchstadt a.d. Aisch – Im Lau­fe des 10.10.2022 (Mon­tag) ent­wen­de­te ein Unbe­kann­ter ein schwarz/​gelbes Moun­tain­bike der Mar­ke Con­way im Wert von rund 500.- Euro. Das Fahr­rad wur­de vom Eigen­tü­mer mit­tels Sicher­heits­schloss an einem Bau­zaun in der Bahn­hof­stra­ße auf Höhe der Fa. Scha­eff­ler gesi­chert. Die Poli­zei Höchstadt hat Ermitt­lun­gen wegen des Dieb­stahls auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se unter der 09193/63940.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert