Burg­kunst­adter Baur SV gestal­tet Ten­nis-Sport­ar­beits­ge­mein­schaft für Grundschulen

Symbolbild Tennis

Pünkt­lich zum Start in das neue Schul­jahr star­te­te der Baur SV wie­der das belieb­te Wahl­fach Ten­nis für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Grund­schu­len Burg­kunst­adt und Alten­kunst­adt. Im Rah­men des seit 1991 bestehen­den Pro­jek­tes des Baye­ri­schen Lan­des-Sport­ver­ban­des und des Baye­ri­schen Kul­tus­mi­ni­ste­ri­ums, „Sport-nach­‑1“, orga­ni­siert der Ver­ein zwei sog. Sport­ar­beits­ge­mein­schaf­ten (SAG) für ins­ge­samt zwölf Kin­der. Die Schü­ler neh­men dabei wäh­rend der Hal­len­sai­son an einem wöchent­lich statt­fin­den­den Ten­nis­trai­ning teil, das von den Ver­eins­trai­nern Seba­sti­an Schnei­der und Ste­fan Kor­nitz­ky kosten­los ange­bo­ten wird.

Das Bild zeigt einige Teilnehmer der Tennis-SAG des Baur SV sowie (hinten mittig) Stephan P. Elsner, Vorsitzender der Geschäftsführung der BAUR-Gruppe und (hinten rechts) Sportwart und Vereinstrainer Stefan Kornitzky.

Das Bild zeigt eini­ge Teil­neh­mer der Ten­nis-SAG des Baur SV sowie (hin­ten mit­tig) Ste­phan P. Els­ner, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung der BAUR-Grup­pe und (hin­ten rechts) Sport­wart und Ver­eins­trai­ner Ste­fan Kornitzky.

Das SAG-Ange­bot stellt ein Bin­de­glied zwi­schen schu­li­schem Sport­un­ter­richt und sport­li­cher Betä­ti­gung nach der Schu­le dar. Bei der Gestal­tung des Pro­gramms legen die Trai­ner des­halb nicht nur Wert auf die Ver­mitt­lung ten­nis­spe­zi­fi­scher Grund­la­gen, son­dern ver­su­chen, mit spie­le­ri­schen Übun­gen auch, Kon­di­ti­on und Koor­di­na­ti­on der Schü­ler zu verbessern.

Für bei­de Grund­schu­len kam die Koope­ra­ti­on mit dem Baur SV, die von Sport­wart Ste­fan Kor­nitz­ky initi­iert wur­de, sehr gele­gen. Denn nicht erst seit der Coro­na-Pan­de­mie sind die Fol­gen von Bewe­gungs­man­gel bei Kin­dern, so zum Bei­spiel Über­ge­wicht oder gerin­ge­re gei­sti­ge Lei­stungs­fä­hig­keit, bekannt.

Auch die BAUR-Grup­pe zeig­te sich über das Enga­ge­ment der Ten­nis­ab­tei­lung begei­stert: „Natür­lich freu­en wir uns über die­ses sehr sinn­vol­le Ange­bot für die Kin­der der Regi­on. Für uns ist es des­halb selbst­ver­ständ­lich, den Baur SV bei der Durch­füh­rung des SAG-Pro­gramms zu unter­stüt­zen.“, bringt es Ste­phan P. Els­ner, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung der BAUR-Grup­pe, auf den Punkt. Und auch bei der Ten­nis­ab­tei­lung hofft man, eini­ge Nach­wuchs­ta­len­te schon in jun­gen Jah­ren für den Sport begei­stern zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert