„Land­gast­häu­ser“ zu Gast in der Frän­ki­schen Schweiz

Die erfolg­rei­che Serie „Land­gast­häu­ser“, die es bereits seit 25 Jah­ren gibt, hat in zwei Fol­gen die Frän­ki­sche Schweiz in den Fokus gestellt. Die bei­den Fol­gen „Tor zur Frän­ki­schen Schweiz“ und „Im Her­zen der Frän­ki­schen Schweiz“ wur­den bereits im Früh­jahr und Som­mer 2021 gedreht und wer­den nun im BR aus­ge­strahlt. Ins­ge­samt waren für die gesam­te Bur­gen­stra­ße, die von Hei­del­berg bis Bay­reuth führt, 6 Fol­gen vor­ge­se­hen, davon 2 für unse­re Frän­ki­sche Schweiz. Schal­ten Sie ein und genie­ßen Sie die Kuli­na­rik der Frän­ki­schen Schweiz von Zuhau­se aus.

In der Sen­dung „Tor zur Frän­ki­schen Schweiz“, am 21. Okto­ber 2022 um 19:30 Uhr sehen sie den Gast­hof „Resengörg“ in Eber­mann­stadt, das „Alte Zoll­haus“ in Forch­heim, das „Hotel Post“ in Egloff­stein, den „Gast­hof Wolfs­schlucht“ im Wie­sent­tal und „Ess-Art“ in Eber­mann­stadt. Außer­dem spie­len die Frän­ki­sche Dampf­bahn, die Rie­sen­burg, die Kai­ser­pfalz und Burg Egloff­stein eine Rol­le in der Folge.

In der Sen­dung am 28. Okto­ber 2022 um 19:30 Uhr, die den Namen „Im Her­zen der Frän­ki­schen Schweiz“ trägt, ler­nen Sie „Burg Raben­stein“, den „Gast­hof Stern“ in Göß­wein­stein, den „Gast­hof Bären­schlucht“ in Pot­ten­stein, den Braue­rei­gast­hof „Rothen­bach“ in Auf­seß und das Hotel „Hei­li­gen­stadter Hof“ in Hei­li­gen­stadt kennen.

Die Fol­ge führt außer­dem vor­bei an Schloß Grei­fen­stein, der Falk­ne­rei Burg Raben­stein, hin­ein in die Sophi­en­höh­le, nach Ober­auf­seß und zur Basi­li­ka in Göß­wein­stein. Ein­schal­ten lohnt sich auf jeden Fall. Nach­träg­lich sind bei­de Sen­dun­gen natür­lich auch in der Media­thek des BR zu sehen.

Cin­dy Dist­ler / Tou­ris­mus­zen­tra­le Frän­ki­sche Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert