Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 16.10.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

COBURG. Ama­zon-Kon­to gehackt, E‑Mails manipuliert

Das Ama­zon-Kon­to eines Man­nes wur­de gehackt und dar­über wur­den Wert­kar­ten bestellt. Gleich­zei­tig wur­de das E‑Mail-Kon­to des Geschä­dig­ten so mani­pu­liert, dass alle Nach­rich­ten, die von Ama­zon kamen, her­aus­ge­fil­tert wur­den. So blie­ben die Bestel­lun­gen der Wert­kar­ten lan­ge unent­deckt und es ent­stand ein Gesamt­scha­den von über 3000,- €

COBURG. Hand­ta­sche aus Ein­kaufs­wa­gen gestohlen

In einem Ver­brau­cher­markt in Dörf­les-Esbach wur­de einer 80-jäh­ri­gen Frau die Hand­ta­sche gestoh­len. Ein aus­län­di­scher Unbe­kann­ter sprach die älte­re Dame an und lenk­te sie dadurch so ab, dass er unbe­merkt die Hand­ta­sche, die am Ein­kaufs­wa­gen hing, an sich neh­men konn­te. Als das Feh­len der Hand­ta­sche bemerkt wur­de, hat­te sich der Täter bereits ent­fernt. Der Gesamt­scha­den beläuft sich auf ca. 600,- €

COBURG-SCHEU­ER­FELD. Betrun­ken Auto gefahren

Am Sams­tag wur­de gegen 20.30 Uhr in Scheu­er­feld ein Pkw einer Ver­kehrs­kon­trol­le unter­zo­gen. Dabei wur­de beim Fah­rer deut­li­cher Alko­hol­ge­ruch fest­ge­stellt. Ein frei­wil­lig durch­ge­führ­ter Alko­ma­ten-Test ergab einen Wert von 1,86 Pro­mil­le. Dar­auf­hin wur­de der Pkw ver­kehrs­si­cher abge­stellt, die Fahr­zeug­schlüs­sel sicher­ge­stellt und ein Blut­ent­nah­me bei Fah­rer durchgeführt.

COBURG. Wäh­rend einer Strei­fen­fahrt konn­ten die Beam­ten in der Nacht auf Sonn­tag einen jun­gen Mann dabei beob­ach­ten, wie er auf dem Heim­weg in der Badergas­se auf den Boden und gegen eine Haus­fas­sa­de uri­nier­te. Von der Beam­ten ange­spro­chen zeig­te sich der Betrof­fe­ne dis­kus­si­ons­freu­dig und unein­sich­tig. Dem jun­gen Mann erwar­tet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

MEE­DER. Forel­len gestohlen

Aus zwei Tei­chen an der Orts­ver­bin­dungs­stra­ße von Mee­der nach Dros­sen­hau­sen wur­den in der Zeit vom 01.04. bis 01.10.2022 ins­ge­samt rund 90 Forel­len gestoh­len. Zeu­gen, die im letz­ten hal­ben Jahr ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen gemacht haben, mel­den sich bit­te bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg unter der 09561/645–0

Poli­zei­in­spek­ti­on Hof

Gar­ten­haus aufgebrochen

GAT­TEN­DORF – In der Nacht vom Frei­tag auf Sams­tag wur­de in Neu­gat­ten­dorf ein Gar­ten­haus auf­ge­bro­chen. Der oder die unbe­kann­ten Täter öff­ne­ten gewalt­sam die mit einem Vor­hän­ge­schloss gesi­cher­te Tür. Der Besit­zer muss­te fest­stel­len, dass ein älte­res Moun­tain­bike und ein Kom­plett­satz Win­ter­rei­fen im Wert von etwa 600 Euro feh­len. Hin­wei­se zu dem Täter nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Hof unter der Ruf­num­mer 09281/704–0 entgegen.

Ange­trun­ke­ner flüch­tet in die Garage

Hof – Am Sams­tag­abend woll­te eine Zivil­strei­fe der Hofer Poli­zei in Hof einen Pkw kon­trol­lie­ren und schal­te­te dafür das Anhal­te­si­gnal an. Anstatt anzu­hal­ten fuhr das Fahr­zeug aber den­noch in eine Gara­ge und ließ das Gara­gen­tor her­un­ter. Die Poli­zi­sten konn­ten sich im letz­ten Moment noch Zutritt in die Gara­ge ver­schaf­fen und den Fah­rer kon­trol­lie­ren. Ent­ge­gen sei­nen Anga­ben, dass er nichts getrun­ken hat, erbrach­te ein durch­ge­führ­ter Alko­hol­test einen Wert von 0,54 Pro­mil­le. Mit dem Ergeb­nis des frei­wil­li­gen Alko­tests kon­fron­tiert gab der Fah­rer zu, am Nach­mit­tag Wein getrun­ken zu haben. Der Wert belief sich im Bereich einer Ord­nungs­wid­rig­keit, des­halb war kei­ne Blut­ent­nah­me erfor­der­lich. Statt­des­sen soll­te noch ein gerichts­ver­wert­ba­rer Test am Alko­ma­ten der Poli­zei­dienst­stel­le erfol­gen. Nach Erklä­rung der Maß­nah­men ver­such­te sich der Delin­quent ins Haus zu flüch­ten, ließ sich aber nach kur­zer Ver­fol­gung letzt­lich doch über­zeu­gen, mit den Poli­zi­sten zur Dienst­stel­le zu fah­ren und dort den Alko­hol­test abzu­lei­sten. Für den Erst­ver­stoß ist in die­sem Fall ein Buß­geld in Höhe von 500 € und ein ein­mo­na­ti­ges Fahr­ver­bot vorgesehen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Fahr­rad gestohlen

KRO­NACH – Am Mitt­woch wur­de ein am Bahn­hof abge­stell­tes sil­ber-blau­es Trek­king-Fahr­rad der Mar­ke „Con­way“ durch unbe­kann­te Per­son ent­wen­det. Das Rad war abge­sperrt und ist zwi­schen 05.50 Uhr und 16 Uhr verschwunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert