So war die poli­ti­sche Rad­wan­de­rung der Grü­nen Coburg Stadt und Land am Tag der Deut­schen Einheit

Politische Radwanderung Grünen Coburg Stadt/ Land zum Tag der Deutschen Einheit Oktober 2022
Die Grünen Coburg Stadt/Land hatten eine politische Radwanderung am Grünen Band organisiert, um an die Wiedervereinigung zu erinnern. Foto: Bündnis 90/ Die Grünen

Die Grü­nen Coburg Stadt/​Land ver­an­stal­te­ten eine poli­ti­sche Rad­wan­de­rung am Tag der Deut­schen Einheit

Politische Radwanderung Grünen Coburg Stadt/ Land zum Tag der Deutschen Einheit Oktober 2022

Nicht ganz ohne sport­li­chen Anspruch war die Rad­tour der Cobur­ger Grü­nen durchs schö­ne Grenz­land, hier auf dem Rad­weg zwi­schen Veils­dorf und Harras. Bei der Ankunft an der Alex­an­dri­nen­hüt­te muss­te der ein oder ande­re Schweiß­trop­fen getrock­net wer­den und manche*r war froh, das E‑Bike gewählt zuha­ben. Foto: Bünd­nis 90/ Die Grünen

Politische Radwanderung Grünen Coburg Stadt/ Land zum Tag der Deutschen Einheit Oktober 2022

Zum Tag der Deut­schen Ein­heit zu Besuch im Cobur­ger Land: Hei­ko Knopf (Mit­glied im Bun­des­vor­stand), Lud­wig Hart­mann (Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der und Spit­zen­kan­di­dat für die LTW), MdB Han­nes Wag­ner, Katha­ri­na Schul­ze (Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de und Spit­zen­kan­di­da­tin für die LTW) und Bern­hard Sten­ge­le (Lan­des­vor­sit­zen­der der Grü­nen in Thü­rin­gen). Foto: Bünd­nis 90/ Die Grünen

Anläss­lich des Tags der Deut­schen Ein­heit am 3. Okto­ber 2022 haben die Grü­nen Coburg Stadt/​Land eine poli­ti­sche Rad­wan­de­rung am Grü­nen Band orga­ni­siert, um an die Wie­der­ver­ei­ni­gung zu erin­nern. Mit den Spitzenkandidat*innen für die Land­tags­wahl in Bay­ern 2023 Katha­ri­na Schul­ze und Lud­wig Hart­mann, sowie unse­rem Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Johan­nes Wag­ner und dem Stell­ver­tre­ten­den Bun­des­vor­sit­zen­den Hei­ko Knopf und dem Spre­cher der Grü­nen in Thü­rin­gen Bern­hard Sten­ge­le wur­den ins­be­son­de­re die gegen­wär­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen thematisiert.

Politische Radwanderung Grünen Coburg Stadt/ Land zum Tag der Deutschen Einheit Oktober 2022

Bernd Sten­ge­le, Lan­des­vor­sit­zen­der der Thü­rin­ger
Grü­nen und ehe­ma­li­ger Schau­spiel­di­rek­tor (mit lang­jäh­ri­gen Enga­ge­ments in Würz­burg und Altenburg/​Gera) erläu­tert mit nach­denk­li­chen Wor­ten sei­ne Sicht auf dass aktu­el­le schwie­ri­ge Ver­hält­nis zwi­schen Deutsch­land Ost und West. Sein Cre­do: Ein­an­der zuhö­ren, Posi­tio­nen ernst neh­men und das Mit­ein­an­der suchen. Foto: Bünd­nis 90/ Die Grünen

„Der Tag der Deut­schen Ein­heit ist zu Recht einer unse­rer wich­tig­sten Fei­er­ta­ge. In der Ukrai­ne und im Iran sehen wir gera­de, dass ein Leben in Demo­kra­tie und in Frei­heit kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit ist und immer wie­der ver­tei­digt wer­den muss“, so Johan­nes Wag­ner (MdB).

Politische Radwanderung Grünen Coburg Stadt/ Land zum Tag der Deutschen Einheit Oktober 2022

Bür­ger­mei­ster Tobi­as Ehr­li­cher ließ es sich nicht neh­men, die Grü­ne Polit-Pro­mi­nenz bei ihrer Ankunft am Bahn­hof in Bad Rodach zu begrü­ßen. Hier im Gespräch mit dem Bay­ri­schen Spit­zen­duo für die Land­tags­wahl Katha­ri­na Schul­ze, Lud­wig Hart­mann, dem Bun­des­vor­stands­mit­glied aus Thü­rin­gen Hei­ko Knopf und dem Cobur­ger MdB Johan­nes
Wag­ner. Foto: Bünd­nis 90/ Die Grünen

Bernd Leuthäu­s­ser erklär­te zudem die Wich­tig­keit der ehe­ma­li­gen Gren­ze als Natur­schutz­ge­biet. Der ehe­ma­li­ge Todes­strei­fen bie­tet heu­te mehr als 1200 teil­wei­se gefähr­de­ten Vogel‑, Insek­ten- und Pflan­zen­ar­ten Schutz und Lebens­raum und ist somit eines der größ­ten und bedeu­tend­sten Natur­schutz­pro­jek­te Deutschlands.

Politische Radwanderung Grünen Coburg Stadt/ Land zum Tag der Deutschen Einheit Oktober 2022

Die Grü­ne Pro­mi­nenz mit Mit­glie­dern der Grü­nen Kreis­ver­bän­de Coburg-Stadt und ‑Land beim Abschluss der Tour auf der Alex­an­dri­nen­hüt­te. Foto: Bünd­nis 90/ Die Grünen

„Es ist wich­tig, unse­re Erin­ne­rungs­kul­tur auf­recht­zu­er­hal­ten, gera­de in Zei­ten, in denen unse­re demo­kra­ti­schen Grund­wer­te mehr denn je infra­ge gestellt wer­den. Die Wie­der­ver­ei­ni­gung ist eine der wich­tig­sten Errun­gen­schaf­ten der jun­gen deut­schen Geschich­te, die es ins­be­son­de­re mit Betrof­fe­nen auf­zu­ar­bei­ten gilt. Denn es gibt es immer noch gro­ße poli­ti­sche, wirt­schaft­li­che und infra­struk­tu­rel­le Her­aus­for­de­run­gen wie bei­spiels­wei­se die unglei­che Bezah­lung im Ost-West-Gefäl­le, der erstar­ken­de Rechts­ruck, die Bevöl­ke­rungs­ab­wan­de­rung oder auch der Lücken­schluss von Fran­ken nach Thü­rin­gen, wel­che wir in den näch­sten Jah­ren drin­gend poli­tisch anpacken müs­sen“, so Kreis­rä­tin Dag­mar Kreis-Lech­ner aus Kulmbach.

Politische Radwanderung Grünen Coburg Stadt/ Land zum Tag der Deutschen Einheit Oktober 2022

Am ehe­ma­li­gen Grenz­turm bei Harras gab es neben dem unver­meid­li­chen Sel­fie auch fach­li­chen Input vom LBV zum The­ma Grü­nes Band, sei­ne Ent­wick­lung und Bedeu­tung für den Natur- und Arten­schutz. Zuvor hat­te der KV Coburg in Veils­dorf über den feh­len­den Bahn-Lücken­schluss zwi­schen Coburg und Süd­thü­rin­gen infor­miert. Foto: Bünd­nis 90/ Die Grünen

Bei allen Gesprä­chen herrsch­te unter den Teilnehmer*innen Kon­sens: Rechts­staat­lich­keit und demo­kra­tisch legi­ti­mier­te, freie Wah­len sind ein Pri­vi­leg, für wel­ches es sich jeden Tag ein­zu­set­zen gilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert