Blitz-Ver­eins­mei­ster­schaft SSV Burgkunstadt

Symbol-Bild Schach

Am Frei­tag fand im Ver­eins­lo­kal Hotel “ Drei Kro­nen“ die dies­jäh­ri­ge Ver­eins­mei­ster­schaft im Blitz­schach ( 5 Minu­ten pro Teil­neh­mer pro Par­tie ) der Schach­spie­ler­ver­ei­ni­gung 1931 Burg­kunst­adt mit Rekord­be­tei­li­gung statt. Es betei­lig­ten sich dies­mal auch 5 Nach­wuchs­spie­ler aus der erfolg­rei­chen Jugend­ar­beit, so dass am Ende 11 Spie­ler das Tur­nier auf­nah­men. Die Jugend­li­che brach­ten die Rou­ti­niers in zahl­rei­chen Par­tien ganz schön ins schwit­zen und fuh­ren etli­che Sie­ge ein. Am Ende der 10 Run­den setz­ten sich den­noch Dani­el Völ­ker und Jens Güt­her mit jeweils 8,5 : 1,5 Punk­ten sou­ve­rän an die Spit­ze. Drit­ter wur­de Micha­el Wag­ner mit 7:3 Punk­ten, vor dem besten Jugend­li­chen Toni Pet­te­rich mit 6,5 .3,5 Punk­ten auf dem mit Tho­mas Mül­ler (glei­che Punkt­zahl) geteil­ten 4. Platz.

Um den Titel des Ver­eins­mei­sters gab es nun noch Ent­schei­dungs­par­tien. Nach der ersten Run­de stand es auch da 1 : 1. Nach­dem auch die 3. Par­tie durch ein Remis noch kei­ne Ent­schei­dung gebracht hat­te, muß­te erst­mals ein 4. Par­tie gespielt wer­den. Hier gelang Dani­el Völ­ker ein nicht zu parie­ren­der Angriff, was im den Titel des Blitz- Ver­eins­mei­sters 2022 einbrachte.

Am kom­men­den Frei­tag fin­det ab 18 Uhr wie­der das Jugend­trai­ning statt. Ab jetzt im Nor­mal­fall mit zwei Trai­nern. Um 20 Uhr beginnt das Stadt­mei­ster­schafts-Eröf­fungs­blitz­tur­nier. Vor­her wer­den noch die Paa­run­gen für die Burg­kunst­adter Stadt­mei­ster­schaft 2022/23 aus­ge­lost. Gespielt wird nach der sog. Fischer-Zeit, wie in den Mann­schafts­kämp­fen. Anmel­dun­gen dafür sind noch bis 20 Uhr am Frei­tag mög­lich. Auch bei Tur­nier­lei­ter Franz Hirtrei­ter und 1. Vor­stand Tho­mas Mül­ler kann man sich per Tele­fon oder mail anmelden.

Teil­nah­me­be­rech­tigt sind neben den Mit­glie­dern der Schach­spie­ler­ver­ei­ni­gung alle Bewoh­ner und Bewoh­ne­rin­nen aus Burg­kunst­adt, Alten­kunst­adt und Weismain.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert