Am Wochen­en­de star­tet in Wun­sie­del die Drit­te Buch­mes­se im Fichtelgebirge

Alle Facet­ten der Lite­ra­tur erle­ben, und das bei frei­em Eintritt

Zwei Tage lang steht die Fich­tel­ge­birgs­hal­le am kom­men­den Wochen­en­de ganz im Zei­chen der Lite­ra­tur. Die drit­te Buch­mes­se im Fich­tel­ge­bir­ge wen­det sich an die gan­ze Fami­lie, neben knapp 40 Aus­stel­lern aus ganz Deutsch­land und dem benach­bar­ten Tsche­chi­en locken auch Lesun­gen, ein Lite­ra­tur-Café sowie ein bun­tes Kin­der­pro­gramm die Besu­che­rin­nen und Besu­cher nach Wunsiedel.

Land­rat Peter Berek: „Digi­ta­le Medi­en sind inzwi­schen ein ganz selbst­ver­ständ­li­cher Teil unse­res All­tags. Doch auch in die­sen digi­ta­len Zei­ten gehö­ren gebun­de­ne Bücher nicht zum „alten Eisen“. Ganz im Gegen­teil. Ein Buch in Hän­den zu hal­ten, dar­in zu blät­tern ist nach wie vor ein beson­de­res Erleb­nis. Und die­sem Erleb­nis wid­men wir mit der drit­ten Buch­mes­se im Fich­tel­ge­bir­ge zwei Tage Zeit.“

Im Rah­men­pro­gramm kön­nen die Gäste bei­spiels­wei­se Kal­li­gra­fie-Vor­füh­run­gen sehen oder beim Buch­bin­den zuschau­en. Die Kin­der kön­nen die Ange­bo­te des JuKu-Mobil nut­zen oder eine der zahl­rei­chen Lesun­gen besu­chen, selbst ein Hör­buch mit­ge­stal­ten oder das Bil­der­buch­ki­no besuchen.

Der Ein­tritt zur Mes­se ist frei, sie hat an bei­den Tagen von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert