Sas­ha On Tour in Nürn­berg: „This Is My Time – Die Show“

06_Sasha_This-Is-My-Time_Foto_Marco_Meister
Sasha on Tour in Nürnberg. Foto Marco Meister.

SAS­HA

27.10.2022, Nürn­berg – Mei­ster­sin­ger­hal­le, 20.00 Uhr (Zusatz­ter­min)
28.10.2022, Nürn­berg – Mei­ster­sin­ger­hal­le, 20.00 Uhr
„This Is My Time – Die Show“

It’s Show­time! Am heu­ti­gen Sams­tag prä­sen­tier­te Sas­ha das erste Mal auf gro­ßer Büh­ne sein neu­ar­ti­ges Büh­nen­pro­gramm. Die Tour läuft noch bis zum 21. Novem­ber 2022 durch Deutsch­land und Öster­reich. Tickets für die wei­te­ren 28 Kon­zer­te gibt es an allen bekann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len, sowie im Inter­net unter www​.even​tim​.de und in Öster­reich unter www​.oeticket​.com.

Mit „This is my time“, einem sei­ner größ­ten Hits, betrat Sas­ha heu­te Abend im aus­ver­kauf­ten Metro­pol Thea­ter Bre­men die im Las Vegas Stil gehal­te­ne Show­trep­pe und sen­de­te gemein­sam mit sei­ner gro­ßen Band und den zahl­rei­chen Tän­ze­rin­nen eine Mes­sa­ge ans Publi­kum: „ ‚This Is YOUR Time‘ – genießt die näch­sten zwei Stunden“.

Der gebür­ti­ge West­fa­le, der in den 1990ern mit Hits wie „If You Belie­ve“ und „I Feel Lonely“ welt­be­rühmt wur­de, gab den begei­ster­ten Zuschaue­rin­nen einen sehr per­sön­li­chen Ein­blick in sein Leben.

Songs, die Sas­ha im Lau­fe sei­nes Lebens und sei­ner Kar­rie­re am mei­sten bewegt oder inspi­riert haben, zeich­ne­ten chro­no­lo­gisch sei­nen musi­ka­li­schen Weg nach. Showeinlagen
im Las Vegas Stil von Sas­ha, sei­ner gro­ßen Band und den aus­druck­star­ken Tän­ze­rin­nen, sorg­ten für die Bebil­de­rung die­ser ein­drucks­vol­len Karriere.

Alle jung geblie­be­nen BRA­VO Girls und Boys beka­men in die­ser Show end­lich Ant­wor­ten auf die Fra­gen, die ihnen jah­re­lang wahr­lich den Schlaf raub­ten: Wie wur­de der klei­ne, beschei­de­ne Jun­ge aus Soest ein inter­na­tio­na­ler Pop­star, der 17-Mal das BRA­VO Cover zier­te? Wie lebt es sich als Sex-Sym­bol? Und was wur­de aus dem Rock’n’Roller?

Die­se Fra­ge beant­wor­te­te natür­lich „Dick Bra­ve“, Sas­has Alter Ego, mit der unver­wech­sel­ba­ren Deutsch-Kana­di­schen Aus­spra­che. Er und die Band wur­den mit fre­ne­ti­schem Jubel vom Publi­kum gefei­ert, denn nie­mand, nicht mal Sas­ha, hat­ten mit die­sem Gast­auf­tritt gerech­net. Denn Dick Bra­ve hat dem Musik-Busi­ness den Rücken gekehrt und ist aktu­ell als App-Ent­wick­ler sehr erfolgreich.

Tickets für die Kon­zer­te gibt es an allen bekann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len sowie online unter www​.even​tim​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert