Haus Mar­teau in Lich­ten­berg erstrahlt bei Nacht: Künst­ler­vil­la fei­ert 40-jäh­ri­ges Jubiläum

Haus Marteau / Foto: Frank Wunderatsch
Haus Marteau / Foto: Frank Wunderatsch

Haus Mar­teau bei Nacht: Künst­ler­vil­la fei­ert Jubi­lä­um mit Lichtprojekt

Eine groß­bür­ger­li­che Vil­la in einem weit­läu­fi­gen Park, von Musik umge­ben, inter­na­tio­na­ler Treff­punkt der Nach­wuchs­künst­ler – das ist Haus Mar­teau. Vom 14. Okto­ber an lohnt es sich ganz beson­ders, die Vil­la in Lich­ten­berg in den Abend­stun­den zu besuchen.

„Die bekann­te Licht­in­stal­la­ti­on von Ober­fran­ken Offen­siv, „Ober­fran­ken leuch­tet“, setzt ganz Lich­ten­berg auch aus Anlass des 40-jäh­ri­gen Bestehens der Künst­ler­vil­la licht­tech­nisch in Sze­ne“, erläu­tert Bezirks­tags­prä­si­dent Hen­ry Schramm. Im Aus­schuss für Kul­tur- und Hei­mat­pfle­ge stell­te er das Pro­gramm der Fest­wo­che, die anläss­lich des Jubi­lä­ums in Lich­ten­berg began­gen wird, vor. Die atmo­sphä­ri­sche Beleuch­tung von Haus Mar­teau bie­te die Gele­gen­heit, den Ort und die Künst­ler­vil­la an der Loben­stei­ner Stra­ße neu zu entdecken.

Ingolf Turban

Ingolf Tur­ban

Die Inter­na­tio­na­le Musik­be­geg­nungs­stät­te lädt anläss­lich des Jubi­lä­ums zu exqui­si­ten Musik­ver­an­stal­tun­gen ein, so genann­ten Mei­ster­kon­zer­ten: Sie bie­ten inter­na­tio­nal renom­mier­ten Künst­lern ein Podi­um. 2022 sind zu den Mei­ster­kon­zer­ten Dozen­ten von Haus Mar­teau gela­den: Zum Auf­takt spie­len am Frei­tag, 14. Okto­ber Ingolf Tur­ban (Vio­li­ne) und Tomo­ko Sawal­lisch (Kla­vier) Wer­ke von Schu­bert, Grieg, Saint-Saëns und Schu­mann. Dafür gibt es noch ein­zel­ne Karten.

Die zwei­te Ver­an­stal­tung in der Rei­he ist am Don­ners­tag, 19. Okto­ber ein Cel­lo-Kon­zert mit Prof. Jakob Spahn, der für die­se Sai­son in Haus Mar­teau neu ver­pflich­tet wer­den konn­te. Auf dem Pro­gramm ste­hen Wer­ke von J.S. Bach, Saa­ria­ho, Ros­za, Mayu­zu­mi und Britten.

Zum aus­ver­kauf­ten Jubi­lä­ums-Fest­akt am 22. Okto­ber spielt das renom­mier­te Goldmund-Quartett.

Füh­run­gen durch Mar­teaus Villa

Neben den Kon­zer­ten lädt das Haus in der Woche des Licht­de­sign-Pro­jekts zu zwei abend­li­chen Son­der­füh­run­gen ein. Am Diens­tag 18. Okto­ber sowie am Don­ners­tag 20. Okto­ber 2022, infor­miert Ver­wal­tungs­lei­ter Dr. Ulrich Wirz bei einem Rund­gang über Geschich­te und Gegen­wart des Hau­ses. Beginn ist jeweils um 17 Uhr und 18 Uhr 30, wobei die Füh­rung am Don­ners­tag bereits aus­ver­kauft ist. Eine ver­bind­li­che Anmel­dung zu die­sen kosten­lo­sen, etwa ein­stün­di­gen Füh­run­gen ist online mög­lich: https://​www​.bezirk​-ober​fran​ken​.de/​f​u​e​h​r​u​n​g​e​n​-​h​a​u​s​-​m​a​r​t​e​au/

Künst­ler­vil­la Haus Marteau

Haus Mar­teau in Lich­ten­berg (Land­kreis Hof) ist eine in Euro­pa ein­zig­ar­ti­ge musi­ka­li­sche Bil­dungs­stät­te in histo­ri­schem Ambi­en­te. Seit 1982 betreibt der Bezirk Ober­fran­ken das Haus als Inter­na­tio­na­le Musik­be­geg­nungs­stät­te zur För­de­rung hoch­be­gab­ter jun­ger Musi­ke­rin­nen und Musi­ker aus aller Welt. Das reprä­sen­ta­ti­ve Land­haus des sei­ner­zeit welt­be­rühm­ten Vio­l­in­vir­tuo­sen Hen­ri Mar­teau (1874–1934) lädt zu kon­zen­trier­tem Arbei­ten in ruhi­ger, fami­liä­rer Atmo­sphä­re ein.

Unter der Trä­ger­schaft des Bezirks Ober­fran­ken fin­den in der Künst­ler­vil­la Mei­ster­kur­se mit inter­na­tio­nal renom­mier­ten Dozen­tin­nen und Dozen­ten für fast alle Instru­men­ten­gat­tun­gen und für Gesang statt. Die jun­gen Künst­le­rin­nen und Künst­ler rei­sen aus allen Kon­ti­nen­ten nach Lich­ten­berg an, um unter Anlei­tung renom­mier­ter Dozen­tin­nen und Dozen­ten in der Künst­ler­vil­la ihr Spiel zu ver­voll­komm­nen. Bei öffent­li­chen Abschluss­kon­zer­ten demon­strie­ren die jun­gen Musi­ke­rin­nen und Musi­ker dann den künst­le­ri­schen Ertrag ihres Auf­ent­halts in Haus Mar­teau und bie­ten damit erst­klas­si­ge Kon­zert­er­leb­nis­se, sehr zur Freu­de aller Klassikfreunde.

Mei­ster­kon­zert mit Ingolf Tur­ban und Tomo­ko Sawallisch

  • Frei­tag, 14. Okto­ber 2022 um 19 Uhr 30
  • Wer­ke von Schu­bert, Grieg, Saint-Saëns und Schumann

Mei­ster­kon­zert mit Jakob Spahn (Vio­lioncel­lo solo)

  • Mitt­woch, 19. Okto­ber 2022 um 18 Uhr
  • Wer­ke von J.S. Bach, Saa­ria­ho, Ros­za, Mayu­zu­mi und Britten

Bei­de Kon­zer­te fin­den im Kon­zert­saal von Haus Mar­teau, Loben­stei­ner Str. 4, 95192 Lich­ten­berg statt. Ein­tritts­kar­ten für die Mei­ster­kon­zer­te gibt es zum Preis von 25 Euro. Kon­zert­be­su­cher müs­sen Kar­ten vor­ab ver­bind­lich tele­fo­nisch reser­vie­ren (0921 604 1608, Mo–Do 7–15 Uhr, Fr 7–12 Uhr). Reser­vie­rungs­an­fra­gen auch unter info@​haus-​marteau.​de. Abend­kas­se am Kon­zert­tag ab 16 Uhr unter 09288 6495.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.haus​-mar​teau​.de

Autorin: Moni­ka Hopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert