Gud­run Bren­del-Fischer infor­miert: Neu­es För­der­pro­gramm „Streu­obst für alle!“ am Start

MdL Gudrun Brendel-Fischer. Foto: Christine Schulz
MdL Gudrun Brendel-Fischer. Foto: Christine Schulz

Das neue För­der­pro­gramm des Frei­staats “Streu­obst für alle!” wur­de jetzt im Rah­men des Baye­ri­schen Streu­obst­pak­tes gestar­tet. Geför­dert wird der Erwerb von hoch­stäm­mi­gen Streu­obst­bäu­men zur Pflan­zung mit bis zu 45 Euro je Baum. Die Vor­sit­zen­de des Bezirks­ver­bands Ober­fran­ken für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge Gud­run Bren­del-Fischer weist dar­auf hin, dass die För­der­an­trä­ge nicht von Ein­zel­per­so­nen gestellt wer­den kön­nen, anstel­le des­sen sol­len Kom­mu­nen, Ver­ei­ne und Ver­bän­de als Bünd­ler und Mul­ti­pli­ka­to­ren fun­gie­ren. Die­se wie­der­um kön­nen die Anträ­ge digi­tal bei den Ämtern für Länd­li­che Ent­wick­lung einreichen.

Bren­del-Fischer lobt die Akti­on „Streu­obst für alle!“. Es sei eine gute Gele­gen­heit für die Obst- und Gar­ten­bau­ver­ei­ne im Baye­ri­schen Streu­obst­pakt zu agie­ren, streu­obst­in­ter­es­sier­te Men­schen zu bera­ten und über den Ver­ein Streu­obst­bäu­me zu bezie­hen: „Machen Sie mit! Nut­zen Sie die­se Gele­gen­heit auch für Ihre Kin­der- und Jugend­ar­beit oder an den Schu­len“, for­dert die Bezirks­vor­sit­zen­de ihre ober­frän­ki­schen Gar­ten­bau­ver­ei­ne auf.

Um Fra­gen zum För­der­pro­gramm und zur Antrags­stel­lung aus ers­ter Hand zu klä­ren, fin­det am Diens­tag, 15. Nov. 2022 um 18 Uhr eine Online-Schu­lung mit Bir­git Böhm, Refe­rats­lei­te­rin „Dorf­er­neue­rung Lan­des­pfle­ge“ im Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­ri­um für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und Fors­ten, statt. Anmel­dung erfolgt über die­sen Link Anmel­dung (goto​web​i​nar​.com), der auch auf der Home­page des Lan­des­ver­ban­des www​.gar​ten​bau​ver​ei​ne​.org zu fin­den ist.