82-Jäh­ri­ger aus Rüs­sen­bach vermisst

symbolfoto polizei

EBER­MANN­STADT, LKR. FORCH­HEIM. Seit Diens­tag­mor­gen wird der 82-jäh­ri­ge Hans Schreml aus Rüs­sen­bach ver­misst. Die Poli­zei Eber­mann­stadt bit­tet um Mit­hil­fe bei der Suche nach dem Mann.

Nach der­zei­ti­gen Erkennt­nis­sen ver­ließ Herr Schreml am Diens­tag­mor­gen, zwi­schen 2 Uhr und 5.30 Uhr, sein Wohn­an­we­sen im Gemein­de­teil Rüs­sen­bach und fuhr mit sei­nem braungrau­en Opel Cor­sa, amt­li­ches Kenn­zei­chen: FO-AX 584, und einem Anhän­ger, ver­klei­det in Holz­op­tik, davon. Seit­dem fehlt von ihm jede Spur.

Auf­grund gesund­heit­li­cher Pro­ble­me ist zu ver­mu­ten, dass sich der 82-Jäh­ri­ge in einer hilf­lo­sen Lage befin­det. Inten­si­ve Such­maß­nah­men nach dem Mann durch Beam­te der Poli­zei Eber­mann­stadt und einem Poli­zei­hub­schrau­ber ver­lie­fen bis­lang ohne Erfolg.

Herr Schreml ist etwa 165 Zen­ti­me­ter groß und schlank. Er hat graue Haa­re und trägt eine Bril­le. Zum Zeit­punkt sei­nes Ver­schwin­dens war er mit einer hell­blau­en Jacke, einer blau­en Jeans und hel­len Halb­schu­hen bekleidet.

Per­so­nen, die Hin­wei­se auf den Auf­ent­halts­ort des Man­nes geben kön­nen, mel­den sich bit­te bei der Poli­zei Eber­mann­stadt unter der Tel.-Nr. 09194/7388–0.

Hin­weis: Ein Foto des Ver­miss­ten fin­den Sie auf der Inter­net­prä­senz der ober­frän­ki­schen Poli­zei unter https://​www​.poli​zei​.bay​ern​.de/​f​a​h​n​d​u​n​g​/​p​e​r​s​o​n​e​n​/​v​e​r​m​i​s​s​t​e​/​0​3​6​6​9​4​/​i​n​d​e​x​.​h​tml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert