Bam­berg: Pro­jekt „Wild­fang“ für Kin­der aus sucht­be­la­ste­ten Familien

Projekt-Plakat

Pro­jekt-Pla­kat „Wild­fang“

Am 5. Mai 2023 star­tet in Bam­berg zum drit­ten Mal das kosten­freie Grup­pen­an­ge­bot „Wild­fang“, das aus der Zusam­men­ar­beit von Cari­tas, Wil­de Wur­zeln Wild­nis­päd­ago­gik und dem Arbeits­kreis Schul­ter­schluss ent­stan­den ist. Hier­bei han­delt es sich um ein Pro­jekt für Kin­der von acht bis zwölf Jah­ren aus sucht­be­la­ste­ten Fami­li­en, das sich über ca. zwei Mona­te erstreckt und in der Regel Frei­tag nach­mit­tags wöchent­lich stattfindet.

Der „Arbeits­raum“ Natur wird mit Grup­pen­ein­hei­ten, die in den Räu­men der Bera­tungs­stel­le statt­fin­den, ver­bun­den. Damit kön­nen wich­ti­ge Ent­wick­lungs­aspek­te wie Bewe­gung, gemein­sa­me Gestal­tung eines Wald­la­gers sowie inhalt­li­che Ein­hei­ten opti­mal umge­setzt werden.

Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung ab sofort- bis spä­te­stens 15.04.2023:

Bera­tungs­stel­le für Kin­der, Jugend­li­che und Eltern
Tel.: 0951/2995730 oder
erziehungsberatung.​bamberg@​caritas-​bamberg-​forchheim.​de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert