Bay­reu­ther Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del- Fischer zum Tod von Bar­ba­ra Stamm

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick erhält die Bayerische Verfassungsmedaille in Gold aus den Händen von Landtagspräsidentin Barbara Stamm. Foto: Bildarchiv Bayerischer Landtag, Fotograf Rolf Poss
Erzbischof Ludwig Schick und Landtagspräsidentin Barbara Stamm

Mit Bestür­zung hat die Bay­reu­ther Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer auf den Tod der ehe­ma­li­gen lang­jäh­ri­gen CSU-Poli­ti­ke­rin Bar­ba­ra Stamm reagiert. „Mir war sie ein gro­ßes Vor­bild. Für vie­le Frau­en war sie der Grund sich in der CSU zu enga­gie­ren. Mit ihrer ste­ti­gen Bereit­schaft auch klei­ne­re Ver­an­stal­tun­gen zu besu­chen, zeig­te sie, wie wich­tig ihr die Men­schen waren. Bar­ba­ra ließ nie vor­ab nach der Besu­cher­zahl fra­gen. Im Stimm­kreis Bay­reuth war Bar­ba­ra Stamm zuletzt vor gut vier Wochen anläss­lich eines Emp­fangs des CSU-Orts­ver­ban­des Weidenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert