Kon­zert­le­sung in Bay­reuth: Schön­heit und End­lich­keit des Lebens

Wie schön das Leben ist, wird Men­schen oft auf beson­de­re Wei­se ange­sichts sei­ner Ver­gäng­lich­keit bewusst. Um bei­des – das Geschenk des Lebens und sei­ne End­lich­keit – geht es am SONN­TAG, 9. OKTO­BER, UM 17 UHR in der Spi­tal­kir­che Bay­reuth. Unter dem Titel „Vom Gehen und vom Blei­ben“ laden Musik­stücke, Lie­der und Tex­te zum Inne­hal­ten und Nach­den­ken ein. Die Mit­wir­ken­den sind Kir­chen­mu­sik­di­rek­tor Micha­el Dorn, Sän­ge­rin Kir­sten Obel­gön­ner, Pfar­re­rin Dr. Ange­la Hager und Dr. Jür­gen Raithel. Der Abend ist eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tung der Stadt­kir­chen­ge­mein­de Bay­reuth, des Evan­ge­li­schen Bil­dungs­werks und des Hospiz­ver­eins Bay­reuth. Der Ein­tritt ist frei, um Spen­den für den Hospiz­ver­ein wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert