Die Ste­phans­kir­che Bam­berg zeigt den Film­klas­si­ker „Der Ele­fan­ten­mensch“ von David Lynch am 8. Okto­ber 2022

Die Stephanskirche in Bamberg zeigt den Filmklassiker "Der Elefantenmensch" von David Lynch am 8. Oktober 2022
Der Film erzählt die Geschichte von John Merrick, der durch eine seltene Krankheit entstellt und behindert ist. Foto: David Lynch John Hurt Collection ChristopheL

Film­klas­si­ker in der Stephanskirche

Der Ele­fan­ten­mensch von David Lynch

Unter den der­zeit leben­den Fil­me­ma­chern gilt David Lynch (geb. 1946) als einer der bedeu­tend­sten und oft auch unge­wöhn­lich­sten. „Der Ele­fan­ten­mensch“ war sein zwei­ter abend­fül­len­der Spiel­film; er ist sein zugäng­lich­ster und mensch­lich bewe­gend­ster gewor­den. Aus­ge­hend von einem rea­len Fall aus den 1880-er Jah­ren erzählt der Film die Geschich­te von John Merrick, der durch eine sel­te­ne Krank­heit ent­stellt und behin­dert ist. Ein eng­li­scher Arzt befreit ihn davon, als Jahr­marktsat­trak­ti­on aus­ge­beu­tet zu wer­den. Lang­sam weicht die Fas­zi­na­ti­on der bri­ti­schen Gesell­schaft für das Abnor­ma­le an John Merrick der Erkennt­nis, dass es sich bei die­sem „Ele­fan­ten­men­schen“ um eine Per­son mit guter See­le, Kunst­ver­stand und Reli­gio­si­tät han­delt, der sich kaum etwas sehn­li­cher wünscht, als mensch­li­che Aner­ken­nung und Lie­be zu fin­den – und die­se dann auch erfährt.

Lynchs Vor­lie­be für das Gro­tes­ke fin­det hier ihren Aus­druck in ein­drucks­vol­len Schwarz­weiß­bil­dern und, viel mehr noch, in einer hoch­emo­tio­na­len Geschich­te, die davon han­delt, dass sich hin­ter einem vom „Nor­ma­len“ abwei­chen­den Aus­se­hen ein über­ra­schend gro­ßes Aus­maß an mensch­li­cher Güte und Schön­heit ver­ber­gen kann. Sein „Ele­fan­ten­mensch“ ist ein Film, der mit Bil­dern arbei­tet, um die­se gleich­zei­tig zu hin­ter­fra­gen und über sie hin­aus­zu­ge­lan­gen zu einer inne­ren Wahrheit.

Der Ele­fan­ten­mensch

USA 1980; Regie: David Lynch

Ste­phans­kir­che
Sa, 8. Okto­ber, 19.30 Uhr

Je nach Auf­füh­rungs­be­din­gun­gen kann auch eine wei­te­re Vor­stel­lung am Frei­tag, 7. Okto­ber 2022, mög­lich werden.
Kar­ten an der Abend­kas­se: Ein­tritt 9 €, ermä­ßigt 7 €

Mit einer Ein­füh­rung von Pfr. Dr. Hans-Hel­muth Schneider
Evang.-Luth. Kir­chen­ge­mein­de St. Ste­phan in Zusam­men­ar­beit mit dem Ode­on-/Licht­spiel­ki­no

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert