BRK Bay­reuth: Ver­qualm­ter Kel­ler – Bewoh­ner evakuiert

2022_10_02_99_Gaerten
BRK Einsatz in Bayreuth. Verqualmter Keller – Bewohner evakuiert. Foto: BRK Bayreuth

Am Sonn­tag, 2. Okto­ber 2022 gegen 17:50 Uhr ging bei der Inte­grier­ten Leit­stel­le Bayreuth/​Kulmbach ein Not­ruf über einen ver­qualm­ten Kel­ler in einem Mehr­fa­mi­li­en­haus in der Stra­ße 99 Gär­ten in Bay­reuth ein. Die Leit­stel­le alar­mier­te Ret­tungs­dienst und Feuerwehr.

Der dienst­ha­ben­de Not­arzt und zwei Ret­tungs­wä­gen des Bay­reu­ther BRK sowie der Ein­satz­lei­ter Ret­tungs­dienst fuh­ren zusam­men mit Kräf­ten der Stän­di­gen Wache der Bay­reu­ther Feu­er­wehr an den Einsatzort.

Die 16 Bewoh­ner des Hau­ses wur­den vor­sorg­lich eva­ku­iert – die Feu­er­wehr über­prüf­te den Kel­ler mit Atem­schutz. Nach­dem ein offe­nes Feu­er nicht fest­ge­stellt wur­de, konn­ten der Not­arzt und ein Ret­tungs­wa­gen aus dem Ein­satz ent­las­sen wer­den, damit die­se für ande­re Ein­sät­ze wie­der zur Ver­fü­gung stan­den. Der zwei­te Ret­tungs­wa­gen und der Ein­satz­lei­ter Ret­tungs­dienst blie­ben vor Ort, bis der Feu­er­wehr­ein­satz mit Atem­schutz been­det war.

Eine Betreu­ung der Bewoh­ner des Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses war auf­grund der Kür­ze des Ein­sat­zes nicht erfor­der­lich. Ver­letzt wur­de niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert