Stadt Hall­stadt fei­ert Marktplatzfest

Seit Kur­zem ist die Lich­ten­fel­ser Stra­ße von Markt­platz bis Lidl-Krei­sel wie­der durch­gän­gig befahr­bar. Auf über einem Kilo­me­ter Län­ge wur­den der Kanal sowie sämt­li­che Ver­sor­gungs­lei­tun­gen (Was­ser, Strom, etc.) erneu­ert und der Stra­ßen­ver­lauf neu gestal­tet. Die Pla­nun­gen basier­ten dabei auf den Ergeb­nis­sen der umfas­sen­den Bür­ger­be­tei­li­gun­gen im Vor­feld der Maßnahme.

Wün­sche umgesetzt

In meh­re­ren Bür­ger­be­tei­li­gungs­run­den konn­ten alle Hallstadter*innen ihre Wün­sche zum Aus­druck brin­gen. Bei­spiels­wei­se die ein­heit­li­che Reduk­ti­on der Höchst­ge­schwin­dig­keit auf 30 Stun­den­ki­lo­me­ter (von Markt­platz bis Lidl-Krei­sel). Zusätz­lich begrü­nen zahl­rei­che Bäu­me die Lich­ten­fel­ser Stra­ße, ver­bes­sern das Mikro­kli­ma der Stadt und spen­den Schat­ten. Zwi­schen den Bäu­men bie­ten vie­le Park­buch­ten den abge­stell­ten Fahr­zeu­gen Platz. Der Fahr­bahn­ver­lauf – inkl. Ver­en­gun­gen und Erwei­te­run­gen – erin­nert an den histo­ri­schen Straßenverlauf

Füh­rung um 14 Uhr

Am Sonn­tag, 2. Okto­ber, möch­ten wir nun mit Ihnen die Fer­tig­stel­lung die­ses gro­ßen Bau­ab­schnit­tes fei­ern. Wir begin­nen um 14 Uhr mit einer Füh­rung ent­lang der Lich­ten­fel­ser Stra­ße. Treff­punkt: Lidl-Krei­sel, Ziel: Markt­platz. Unse­re bei­den Bür­ger­mei­ster, Tho­mas Söder, und sein Stell­ver­tre­ter, Hans-Jür­gen Wich, lau­fen mit den Inter­es­sier­ten die Stra­ße ent­lang, erklä­ren das Pro­jekt und beant­wor­ten Fra­gen. Gegen 15 Uhr erwar­tet die Besucher*innen ein bun­tes Pro­gramm auf dem Markt­platz. Der Musik­ver­ein Hall­stadt sorgt für die musi­ka­li­sche Unter­hal­tung, die Was­ser­wacht Hall­stadt schenkt Sekt und Apfel­saft aus (und ver­kauft bei­des in Fla­schen zum Mit­neh­men), der OGV Dörf­leins bie­tet Kaf­fee und Kuchen an (Erlös wird an den Kin­der­gar­ten St. Ursu­la gespen­det) und Mela­nie Dat­scheg ver­kauft Brat­würst­chen, Steaks und Getränke.

Stadt­bü­che­rei und Artothek

Auch das Büche­rei-Team betei­ligt sich am Markt­platz­fest von 15 bis 17 Uhr mit einem Bücher­floh­markt und einem Quiz für Kin­der mit Fra­gen rund um die Büche­rei sowie den Markt­platz. Ab 15.30 Uhr war­tet im Ober­ge­schoss ein Erzähl­thea­ter mit span­nen­den Geschich­ten auf klei­ne und gro­ße Gäste. Außer­dem gibt’s den ersten Band der Hall­stadter Chro­nik oder einen Arto­thek­gut­schein über 25 Euro für vier Ent­lei­hun­gen zu kau­fen (Nor­mal­preis: 28 Euro). Am Vor­mit­tag bleibt die Büche­rei geschlos­sen. Die Hall­stadter Künst­le­rin Wal­traud Schei­del steht für Fra­gen rund um die Arto­thek zur Ver­fü­gung und erklärt Wis­sens­wer­tes zum Lin­ol­schnitt. Als beson­de­re Über­ra­schung dür­fen alle Inter­es­sier­ten die­se Tech­nik selbst testen und ihr Kunst­werk mit nach Hau­se nehmen.

Flip bie­tet Out­door-Spie­le an

Der Flip hat sich ver­schie­de­ne Out­door-Spie­le ein­fal­len las­sen. Ab 15 Uhr kön­nen Kin­der und Jugend­li­che die­se im Pfarr­gar­ten testen. Von einem fünf Meter gro­ßen, auf­blas­ba­ren Fuß­ball-Dart, einem Vier-gewinnt-Spiel bis hin zum selbst­ge­bau­ten Lei­ter­golf und Corn­ho­le-Spie­len ist eini­ges dabei. Eini­gen schö­nen Stun­den für die gan­ze Fami­lie steht also nichts im Wege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert