Die FDP Bam­berg wähl­te einen neu­en Kreisvorstand

Gemein­sam Zukunft gestal­ten – der neue Kreis­vor­stand der FDP Bamberg

Am Sonn­tag, 18. Sep­tem­ber 2022, wähl­ten die Frei­en Demo­kra­ten Bam­berg einen neu­en Kreis­vor­stand. Der bis­he­ri­ge Kreis­vor­sit­zen­de, Mar­co Stru­be, stell­te in sei­nem Rechen­schafts­be­richt zunächst die außer­or­dent­li­che Bilanz der ver­gan­ge­nen zwei Jah­re vor.

Neben einer deut­li­chen Zunah­me an Ver­an­stal­tun­gen und einem erfolg­rei­chen Bun­des­tags­wahl­kampf 2021 ist vor allem der Mit­glie­der­zu­wachs beacht­lich. Die Frei­en Demo­kra­ten Bam­berg konn­ten so ein Wachs­tum um mehr als 40 % in den letz­ten zwei Jah­ren errei­chen. Nach der erfolg­rei­chen Bilan­zie­rung der letz­ten zwei Jah­re wur­de ein neu­er Kreis­vor­stand gewählt.

Kreis­rat Mar­co Stru­be (21) wur­de hier­bei ein­stim­mig im Amt bestä­tigt und wird die Frei­en Demo­kra­ten Bam­berg wei­te­re zwei Jah­re vor­an­brin­gen. Neben ihm wur­de auch Sven Bach­mann (Pro­duk­ti­ons­ma­na­ger) und Ralf Stöck­lein (Refe­rent Baye­ri­scher Land­tag) als stell­ver­tre­ten­de Kreis­vor­sit­zen­de wie­der­ge­wählt. Wie­der dabei ist Son­ja Dreß­el als drit­te stell­ver­tre­ten­de Kreis­vor­sit­zen­de. Der­selbst­stän­di­ge Foto­graf Jonas Eich­ler aus Mem­mels­dorf und Infor­ma­ti­ker Frank Stru­be aus Hirschaid kom­plet­tie­ren den geschäfts­füh­ren­den Kreis­vor­stand als Schrift­füh­rer und Schatzmeister.

Nach zwei Jah­ren, in denen der Ver­band struk­tu­rell und per­so­nell wei­ter­ent­wickelt wur­de, soll der Fokus nun auf eine stär­ke­re inhalt­li­che und öffent­lich­keits­wirk­sa­me Arbeit gelegt wer­den. Dafür hat sich auch der Bei­rat des Vor­stands ver­än­dert. Neben bis­he­ri­gen Bei­rä­ten wie Dr. Ulrich Krack­hardt (Unter­neh­mer) und Kreis­rat Dr. Lieb­hard Löff­ler gibt es vie­le neue Bei­rä­te wie den Kreis­vor­sit­zen­den der Jun­gen Libe­ra­len Justus Kuns­mann (Stu­dent der Poli­tik­wis­sen­schaft) und den Vor­sit­zen­den der Libe­ra­len Hoch­schul­grup­pe Lysan­der Bunt­fuß (Stu­dent der Wirt­schafts­in­for­ma­tik). Eben­falls neu dabei im erwei­ter­ten Kreis­vor­stand ist der bis­he­ri­ge Schatz­mei­ster Dr. Mar­kus Diehl (Geschäfts­füh­rer), Ste­fan Vill­mann (Öko­nom) und Alex­an­der Dre­mel (Infor­ma­ti­ker) voll­enden den Kreis­vor­stand und wer­den ihm bera­tend zur Sei­te stehen.

In den Vor­stand koop­tiert wur­den Stadt­rat Mar­tin Pöh­ner, wel­cher nicht mehr für ein Amt im Kreis­vor­stand kan­di­dier­te, sowie Mar­tin Würst­lein (Stu­dent der Medi­zin) und die Orts­vor­sit­zen­den der Orts­ver­bän­de Gun­dels­heim, Ste­fan Wolf; Hirschaid, Mar­tin Wün­sche und Bur­ge­brach, Alfred Horst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert