Bas­ket­ball Bam­berg: DJK-Damen mit Dop­pel­spiel­tag am ver­län­ger­ten Wochenende

symbolbild basketball

Nach dem erfolg­rei­chen Sai­son­auf­takt gegen Mainz haben die Damen der DJK Don Bos­co Bam­berg am ver­län­ger­ten Fei­er­tags-Wochen­en­de einen Dop­pel­ein­satz in der 2. Toyo­ta Damen Bas­ket­ball Bun­des­li­ga vor sich. Am Sams­tag um 15:00 Uhr tref­fen die Ober­frän­kin­nen in der hei­mi­schen Sport­hal­le der Graf-Stauf­fen­berg-Schu­le auf die zwei­te Mann­schaft der Eis­vö­gel USC Frei­burg. Am Mon­tag steht ein Aus­wärts­spiel in Schwa­bach auf dem Spielplan.

Mit der Reser­ve des amtie­ren­den deut­schen Mei­sters erwar­tet Inte­rims-Chef­coach Lucas Kolloch, der den erkrank­ten Stef­fen Dau­er ver­tre­ten wird, eine „aggres­si­ve und phy­si­sche Mann­schaft, gegen die wir gut dage­gen hal­ten müs­sen. Die Frei­bur­ge­rin­nen ver­tei­di­gen oft über das gan­ze Feld und sind dau­er­haft an ihren Gegen­spie­le­rin­nen dran.“ Da wird es von Vor­teil sein, dass der Spie­le­rin­nen-Kader der Don-Bos­co-Damen durch die zuletzt feh­len­de Nina Küh­horn ergänzt wird. Ob auch schon wie­der Julia Fär­ner wie­der zum Ein­satz kommt, wird erst kurz­fri­stig fest­ste­hen, nach­dem sie die Trai­nings­wo­che krank­heits­be­dingt nicht kom­plett mit­ma­chen konnte.

Die Zeit für eine Rege­ne­ra­ti­on ist nur kurz, denn schon am Mon­tag müs­sen die Bam­ber­ge­rin­nen in Schwa­bach zum näch­sten Liga­spiel antre­ten. Beim Aus­wärts­spiel mit dem kür­ze­sten Anfahrts­weg in der aktu­el­len Sai­son trifft man auf vie­le alte Bekann­te. Das jun­ge mit­tel­frän­ki­sche Team hat diver­se bereits in Bam­berg akti­ve Ex-DBBL- und Ex-WNBL-Spie­le­rin­nen in ihrem Kader. Laut Kolloch wer­den auch die Schwa­ba­cher aggres­siv ver­tei­di­gen und nichts zu ver­lie­ren haben. „Die wer­den uns ärgern wol­len und wir müs­sen daher unse­re vol­le Lei­stung aufs Feld brin­gen.“ Spiel­be­ginn für die Begeg­nung ist um 17:30 Uhr in der Sport­hal­le des Adam-Kraft-Gymnasiums.

Infos auch unter: https://​www​.DJK​-Bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert