Schmie­re­rei­en am Bam­ber­ger Gerichtsgebäude

Symbolbild Polizei

BAM­BERG. Unbe­kann­te Spray­er ver­schan­del­ten am Wochen­en­de die Fas­sa­de des Gerichts­ge­bäu­des in der Bam­ber­ger Innen­stadt. Als die Mit­ar­bei­ter des Ober­lan­des­ge­richts in Bam­berg am ver­gan­ge­nen Mon­tag­mor­gen ihre Arbeits­stel­le auf­such­ten, mach­ten sie an der Gebäu­de­fas­sa­de eine unschö­ne Ent­deckung. Unbe­kann­te hat­ten am Haupt­ein­gang ihre poli­tisch moti­vier­ten Schrift­zü­ge hin­ter­las­sen. Der Spruch wur­de offen­bar mit einer Spray­do­se in wei­ßer Far­be auf­ge­bracht. Wegen des poli­ti­schen Bezugs ermit­telt nun die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg und bit­tet um Ihre Mit­hil­fe: Zeu­gen, die im Ver­lauf des Wochen­en­des unge­wöhn­li­che Wahr­neh­mun­gen gemacht oder ver­däch­ti­ge Per­so­nen im Bereich des Wil­helms­plat­zes gese­hen haben, mel­den sich bit­te unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 bei der Kri­po Bamberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert