Neue Bewe­gungs­kur­se ab 60 Jah­ren star­ten in Bamberg

VHS Gestaltkurse
(Grafik: Stephanie Schirken-Gerster, Stadt Bamberg)

Gera­de älte­re Men­schen, die in ihrem Leben ande­re Sor­gen hat­ten, als sich sport­lich zu betä­ti­gen oder dies auf­grund von Vor­er­kran­kun­gen nicht tun konn­ten, spü­ren oft eine zuneh­men­de Unbe­weg­lich­keit – kör­per­lich und gei­stig. Wenn der Freun­des­kreis klei­ner wird, der Part­ner nicht mehr da ist, fehlt zudem oft die Moti­va­ti­on dar­an etwas zu ändern. Unter der Feder­füh­rung des Insti­tuts für Sport­wis­sen­schaft und Sport der Uni­ver­si­tät Erlan­gen, bie­tet die Stadt Bam­berg ab Anfang Okto­ber das neue Bewe­gungs­pro­gramm GESTALT an.

GESTALT steht für GEhen, Spie­len und Tanzen Als Lebens­lan­ge Tätig­kei­ten und ist ein Bewe­gungs­pro­gramm zur Demenzprävention.

Das Bewe­gungs­pro­gramm möch­te Per­so­nen ab 60 Jah­ren, die bis­lang nur unzu­rei­chend kör­per­lich aktiv sind und Risi­ko­fak­to­ren für eine demen­zi­el­le Erkran­kung auf­wei­sen, nach­hal­tig in Bewe­gung brin­gen und einen akti­ven Lebens­stil för­dern. Die Stadt Bam­berg star­tet mit zwei Kur­sen und hat dafür groß­ar­ti­ge Übungs­lei­te­rin­nen gewin­nen kön­nen, die bestens für die neue Auf­ga­be geschult wur­den. Der erste Kurs star­tet am Diens­tag, 4. Okto­ber 2022, von 10:30 bis 12 Uhr im Quar­tiers­bü­ro Tivo­lisch­löss­chen in der Klo­ster-Lang­heim-Str. 7. Der zwei­te Kurs beginnt am Don­ners­tag, den 6. Okto­ber 2022 von 15 bis 16. 30 Uhr in der VHS Bam­berg Stadt in der Tränk­gas­se 4.

Die städ­ti­sche Senio­ren­be­auf­trag­te und GESTALT-Koor­di­na­to­rin Ste­fa­nie Hahn ist opti­mi­stisch: „Ich habe häu­fig mit Men­schen zu tun, die auf­grund von chro­ni­schen Schmer­zen, dem Ver­lust des Part­ners oder ein­fach ange­sichts zuneh­men­den Alters die Moti­va­ti­on ver­lie­ren noch ein­mal Neu­es zu wagen. Und dann sind es oft klei­ne Schrit­te, die unge­ahn­te posi­ti­ve Fol­gen für Sie haben. Des­halb freut es mich beson­ders, dass wir mit GESTALT einen die­ser „klei­nen Schrit­te“ nach Bam­berg holen konn­ten – mit hof­fent­lich groß­ar­ti­gen Erfol­gen“, so Hahn. Denn, so die Senio­ren­be­auf­trag­te wei­ter, eines sei sicher:Egal, wie lang­sam Du auch läufst – Du schlägst alle, die zu Hau­se bleiben!“

Mit Bewe­gung gegen Demenz

Bewe­gung zu Musik, Spie­le mit Ball, Tuch oder Rei­fen und Gleich­ge­wichts­übun­gen sind eben­so Bestand­teil der Grup­pen­stun­den, wie Wort­spie­le und Gedächt­nis­trai­ning. Eine Übungs­ein­heit dau­ert 90 Minu­ten, jeder Kurs umfasst 20 Ein­hei­ten. Natür­lich ist auch Zeit für unge­zwun­ge­ne Gesprä­che und den Aus­tausch der Teilnehmer:innen vor­ge­se­hen. Zudem gilt es im Rah­men von Exkur­sio­nen gemein­sam wei­te­re Bewe­gungs­an­ge­bo­te in Bam­berg zu entdecken.

Bar­ba­ra Zim­mer, wel­che die VHS im GESTALT-Pro­gramm ver­tritt ist sich sicher: „Der Start des Gesund­heits­bil­dungs­an­ge­bots an zwei Stand­or­ten und zu ver­schie­de­nen Zei­ten, kommt den unter­schied­li­chen Bedar­fen der Senio­rin­nen und Senio­ren ent­ge­gen. Wir hof­fen, so fin­det jede:r ein pas­sen­des Angebot.“

Das Pro­gramm für die Bewe­gung von Kör­per, Geist und See­le unter fach­li­cher Anlei­tung und der zusätz­li­chen Wis­sens­ver­mitt­lung für kör­per­li­che und gei­sti­ge Gesund­heit soll nach Ablauf des För­der­zeit­raum ver­ste­tigt wer­den. Da die ersten Kur­se wis­sen­schaft­lich beglei­tet wer­den, kön­nen die­se kosten­los ange­bo­ten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert