Exhi­bi­tio­nist in Erlan­gen auf­ge­tre­ten – Zeu­gen gesucht

Symbolbild Polizei

Erlan­gen. In der Nacht von Mon­tag (26.09.2022) auf Diens­tag (27.09.2022) zeig­te sich ein bis­lang unbe­kann­ter Mann im Erlan­ger Westen in exhi­bi­tio­ni­sti­scher Art und Wei­se. Die Kri­mi­nal­po­li­zei sucht Zeu­gen. Gegen 01:00 Uhr beob­ach­te­ten zwei Frau­en einen Mann, der vor einem Wohn­an­we­sen „Am Euro­pa­ka­nal / Stei­ger­wald­al­lee“ an sei­nem Glied mani­pu­lier­te. Kur­ze Zeit spä­ter nah­men dies zwei wei­te­re Zeu­gen wahr und ver­stän­dig­ten die Polizei.

Eine Fahn­dung nach dem Unbe­kann­ten ver­lief ohne Ergeb­nis. Der Mann kann vage beschrie­ben werden:

ca. 35 Jah­re, ca. 170 cm, kräftig.

Der Kri­mi­nal­dau­er­dienst führ­te vor Ort eine Spu­ren­si­che­rung durch. Die wei­te­ren Ermitt­lun­gen wer­den durch die Kri­mi­nal­po­li­zei in Erlan­gen geführt. Per­so­nen, die
Anga­ben zur Tat machen oder Hin­wei­se zum Täter geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Ruf­num­mer 0911 2112–3333 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert