Lich­ten­fels: Kind im Hotel abgegeben

Symbolbild Polizei

LICH­TEN­FELS. Zu einem nicht ganz all­täg­li­chen Ein­satz wur­den die Poli­zei­be­am­ten am frü­hen Sams­tag­nach­mit­tag geru­fen. In einem Hotel in der Lich­ten­fel­ser Innen­stadt wur­de hier­bei ein zir­ka 3 jäh­ri­ges Mäd­chen abge­ge­ben. Die­ses war Pas­san­ten hin­ter­her gelau­fen und war ohne jeg­li­che Auf­sicht unter­wegs. Da das Mäd­chen noch nicht in der Lage war zu sagen wie sie heißt, wur­de mit die­ser durch die Lich­ten­fel­ser Innen­stadt gegan­gen. Hier konn­te der Vater des Mäd­chens gefun­den wer­den, wel­cher schon nach sei­ner Toch­ter such­te. Die­se war in einem unbe­ob­ach­te­ten Moment weg­ge­lau­fen. Vater und Toch­ter waren sicht­lich erleichtert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert