Her­zo­gen­au­rach: Scha­den ver­ur­sacht und abge­hau­en – die Poli­zei sucht Zeugen

Symbolbild Polizei

Her­zo­gen­au­rach. Scha­den ver­ur­sacht und abge­hau­en ist ein bis­lang unbe­kann­ter Fahr­zeug­füh­rer von Frei­tag auf Sams­tag in der Glocken­gas­se in Her­zo­gen­au­rach. Hier wur­de der ord­nungs­ge­mäß abge­stell­te Pkw des Geschä­dig­ten am vor­de­ren rech­ten Kot­flü­gel kräf­tig beschä­digt. Nach Lage der Din­ge muss der Ver­ur­sa­cher den Zusam­men­stoß bemerkt haben, was ihn aller­dings und zwi­schen­zeit­lich selbst­ver­ständ­lich, wenig küm­mer­te. Der Unbe­kann­te sah sich weder zu einer Unfall­mel­dung noch zu einer Nach­richt am Fahr­zeug des Geschä­dig­ten ver­an­lasst. Zeu­gen wel­che unter Umstän­den etwas beob­ach­tet haben, wer­den höf­lichst gebe­ten, sich mit der Poli­zei Her­zo­gen­au­rach in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert