Bay­reu­ther Älte­sten­aus­schuss berät Stadtbad-Bürgerbegehren

Der Älte­sten­aus­schuss des Stadt­rats wird sich in sei­ner Sit­zung am Mon­tag, 26. Sep­tem­ber, um 16 Uhr, im Gro­ßen Sit­zungs­saal des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, mit der for­mel­len und mate­ri­el­len Zuläs­sig­keit des Bür­ger­be­geh­rens „Ret­tet das Stadt­bad“ befas­sen. Die Aus­schuss­mit­glie­der wer­den hier­zu ein Gut­ach­ten für den Stadt­rat beschlie­ßen, der abschlie­ßend über die Zuläs­sig­keit des Bür­ger­be­geh­rens ent­schei­den wird. Dies gilt auch für einen Antrag der Stadt­rats­frak­ti­on der Bay­reu­ther Gemein­schaft, der dar­auf abzielt, dass sich der Stadt­rat Ziel und Begrün­dung des Bür­ger­be­geh­rens zu eigen macht und beschließt, das Stadt­bad zu erhal­ten. Eben­falls auf der Tages­ord­nung steht eine Umbe­set­zung der Sport­kom­mis­si­on und die Fest­le­gung einer abwei­chen­den Frist für Anträ­ge von Stadt­rats­mit­glie­dern zum Haus­halt 2023.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert