Wie fahr­rad­freund­lich ist Bayreuth?

Bis Ende Novem­ber 2022 läuft der ADFC-Fahr­rad­kli­ma-Test – Stadt ruft Bay­reuths Radfahrer/​innen zur Abstim­mung auf

BAY­REUTH – Der All­ge­mei­ne Deut­sche Fahr­rad-Club (ADFC) ruft der­zeit Radfahrer/​innen auf, das Fahr­rad­kli­ma vor ihrer Haus­tür zu bewer­ten. Seit Start des dies­jäh­ri­gen Fahr­rad­kli­ma-Tests Anfang Sep­tem­ber haben in der Stadt Bay­reuth bereits mehr als 60 Per­so­nen ihr Feed­back zur Situa­ti­on des Rad­ver­kehrs in Bay­reuth gege­ben. Die Umfra­ge des ADFC läuft noch bis zum 30. Novem­ber 2022. Die Stadt Bay­reuth bit­tet die Bürger/​innen um zahl­rei­che Teil­nah­me an der Befra­gung unter www​.fahr​rad​kli​ma​-test​.adfc​.de, denn der Test wird umso aus­sa­ge­kräf­ti­ger, je mehr Rad­be­gei­ster­te dar­an teilnehmen.

Der ADFC-Fahr­rad­kli­ma-Test wird bereits zum zehn­ten Mal durch­ge­führt. In 27 gleich­blei­ben­den Fra­gen wird die Fahr­rad­freund­lich­keit vor Ort abge­fragt, zum Bei­spiel, ob sich das Rad­fah­ren sicher anfühlt, ob die Rad­we­ge in einem guten Zustand sind oder ob das Zen­trum bequem und schnell mit dem Fahr­rad zu errei­chen ist. In die­sem Jahr gibt es außer­dem eini­ge Zusatz­fra­gen, die beson­ders auf die Bedürf­nis­se von Rad­fah­ren­den in länd­li­chen Räu­men abzielen.

Detail­lier­te Bewer­tun­gen des letz­ten Durch­gangs gibt es unter www​.fahr​rad​kli​ma​-test​.adfc​.de/​e​r​g​e​b​n​i​sse.

För­de­rung durch das Bundesverkehrsministerium

Der ADFC-Fahr­rad­kli­ma-Test ist die größ­te Befra­gung zum Rad­fahr­kli­ma welt­weit. Die För­de­rung erfolgt durch das Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für Digi­ta­les und Ver­kehr aus Mit­teln zur Umset­zung des Natio­na­len Rad­ver­kehrs­plans. Die Ergeb­nis­se wer­den im Früh­jahr 2023 vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert