Ver­an­stal­tun­gen in und um Bai­ers­dorf im Oktober

Die Stadt Bai­ers­dorf lädt herz­lich ein zum Kon­zert mit Elea­nor McEvoy

Ter­min: Frei­tag, 28. Okto­ber 2022 – 20.00 Uhr – Kul­tur­zen­trum Jahnhalle

Kar­ten im Vor­ver­kauf: 19,00 € + Gebüh­ren – Abend­kas­se: 22,00 € – Ein­lass: 19.30 Uhr – Rest­li­che Kar­ten kön­nen am Tag der Ver­an­stal­tung für 22,00 € an der Abend­kas­se erwor­ben werden.

Kau­fen Sie Ihre Kar­ten gleich online unter www​.bai​ers​dorf​.de. Ein­fach die Ver­an­stal­tung auf der Start­sei­te anklicken und dann fin­den Sie den Link zum Online-Kar­ten­ver­kauf. Oder reser­vie­ren Sie Ihre Kar­ten im Vor­ver­kauf tele­fo­nisch unter Tel. 09133 77 90–13 oder per Mail an oeffentlichkeitsarbeit@​baiersdorf.​de. Bit­te las­sen Sie uns die Anzahl der gewünsch­ten Kar­ten und einen Ansprechpartnerzukommen.

Die Stadt Bai­ers­dorf lädt herz­lich zu einem Kon­zert mit Elea­nor McE­voy am Frei­tag, 28. Okto­ber 2022 um 20 Uhr (Ein­lass: 19.30 Uhr) in das Kul­tur­zen­trum Jahn­hal­le. In ihrer Hei­mat Irland längst ein Star, begei­stert Elea­nor McE­voy seit Jah­ren auch das deut­sche Publi­kum mit einer Büh­nen-Per­for­mance, die man einer solo auf­tre­ten­den Künst­le­rin im Vor­feld kaum zutrau­en wür­de. Es zahlt sich aus, dass die Irin meh­re­re Instru­men­te aus dem Eff­eff beherrscht, dass sie eine Stim­me hat, die sich vom ersten Ton an ein­prägt und dass sie es ver­mag, Tex­te zu schrei­ben, die zuerst unter die Haut und von dort direkt in Herz und See­le gehen.

Lan­ge ist es her, seit sie den Song „Only A Woman’s Heart“, einen der bekann­te­sten in der jün­ge­ren iri­schen Folk­mu­sik-Geschich­te, geschrie­ben hat. Damals war sie noch Mit­glied der „Mary Black Band“. Bei ihren welt­wei­ten Auf­trit­ten wird sie aber nach wie vor mit die­sem berüh­ren­den Lied in Ver­bin­dung gebracht, das natür­lich auch ein fester Bestand­teil ihrer Live-Auf­trit­te ist. Es wür­de jedoch viel zu kurz grei­fen, Elea­nor McE­voy nur auf die­sen Song und den damit ver­bun­de­nen Erfolg zu redu­zie­ren. Viel mehr Lie­der hat sie seit­her geschrie­ben und auf mitt­ler­wei­le 16 Alben ver­öf­fent­licht – zeit­ge­nös­si­sche Folk­songs im besten Sinne.

Thea­ter­ver­ein Bai­ers­dorf Thea­ter­ta­ge 2022

Nach lan­ger Zeit freu­en wir uns wie­der auf die Büh­ne zu können!

Im Rah­men der Bai­ers­dor­fer Thea­ter­ta­ge 2022 spielt der Thea­ter­ver­ein Bai­ers­dorf am 04./05./06. und am 11./12. Novem­ber 2022 das Stück „Für immer Dis­co!“, eine Komö­die von Andre­as Wening.
Der Kar­ten­vor­ver­kauf hat bereits am Bai­ers­dor­fer Kren­markt begon­nen. Der wei­te­re Kar­ten­vor­ver­kauf erfolgt bei: „Das Klee­blatt“ (Zeitungen/​Lotto), Am Kreuz­bach 1, 91083 Bai­ers­dorf. Sichern Sie sich recht­zei­tig Ihre Ein­tritts­kar­ten! Der Kar­ten­preis beträgt wie zuletzt auch 8,00 €. Ver­eins­mit­glie­der erhal­ten eine kosten­lo­se Ein­tritts­kar­te zu den Thea­ter­ta­gen. Wer­den auch SIE Mit­glied im Thea­ter­ver­ein, bei einem Jah­res­bei­trag von 10,00 €.

Um was geht´s?

So man­cher Ehe­mann mag ein dunk­les Geheim­nis in sei­ner Ver­gan­gen­heit auf­wei­sen, aber das von Franz Hirsch­feld ist beson­ders: Dis­co-Star in den 80ern! Sein Kum­pel Bodo und er waren die Bil­lig­ant­wort auf Modern­Tal­king. Die ehr­gei­zi­ge Event-Mana­ge­rin Regi­na Rau­ten­sten­gel will das zer­strit­te­ne Duo auf eine lukra­ti­ve Revi­val-Tour­nee schicken. Wäh­rend die bei­den Her­ren mit eini­gen “Neben­wir­kun­gen” zu kämp­fen haben, mutiert Franz Ehe­frau Bir­git zur knall­har­ten Geschäfts­frau. Nicht nur die arro­gan­te Fern­seh­pro­du­zen­tin Vik­to­ria Win­sel, die „Klatsch­spal­ten-Nackt­schnecke“ Coco und der Tanz-Cho­reo­graph Hoz­za Garos­sa wir­beln den Haus­halt durch­ein­an­der, son­dern auch die durch­ge­knall­te Fan-Club-Lei­te­rin Mira Bell. Doch wie so oft, ist man­ches doch mehr Schein als Sein und endet mit dem bösen Erwa­chen… Freu­en Sie sich bereits jetzt auf ein sehr humor­vol­les Theaterstück!

Gos­pel Voices

Work­shop

Nach lan­ger Absti­nenz laden die Gos­pel Voices e.V. Bai­ers­dorf am Sams­tag, 22. Okto­ber 2022 zu einem offe­nen Gos­pel­work­shop unter dem Mot­to „GOS­PEL VOICES REL­OA­DED“ ein. Mit viel Schwung wird unser neu­er Chor­lei­ter Wolf­gang Ismai­er allen Teil­neh­men­den einen Ein­druck vom Sin­gen in einem Chor ver­mit­teln. Wir freu­en uns natür­lich beson­ders, wenn es jeman­dem so viel Spaß macht, dass er/​sie wei­ter­hin mit uns „gos­pelt “. Also lasst euch dar­auf ein, kommt vor­bei und singt mit uns. Dabei sein ist alles! Der Work­shop fin­det von 13–17 Uhr statt. Für‘s leib­li­che Wohl ist gesorgt.
Der Unko­sten­bei­trag beträgt 5,- Euro. Da der Ort der Ver­an­stal­tung noch nicht end­gül­tig fest­steht, infor­miert euch bit­te über fol­gen­de Medi­en: www​.gos​pel​-voices​.de, Face­book, Pla­ka­te und Presse
Bei Fra­gen: workshop@​gospel-​voices.​de

Chor „ImPuls“ Chorkonzert

„ImPuls“ – der Chor für „Moder­ne Kir­chen­mu­sik“ der ev. Kir­chen­ge­mein­de Bai­ers­dorf, unter der Lei­tung von Ger­hard Fischer, singt inzwi­schen seit 15 Jah­ren. Der aus rund 30 Sän­ge­rin­nen und Sän­gern bestehen­de Chor, des­sen Reper­toire neben Gos­pels und Spi­ri­tu­als auch mode­re Kir­chen­mu­sik umfasst, gestal­tet Got­tes­dien­ste, ver­an­stal­tet einen jähr­li­chen Gos­pel­work­shop und Konzerte.

Anläss­lich sei­nes Jubi­lä­ums gibt der Chor ImPuls am Sonn­tag, 16. Okto­ber um 18 Uhr ein Kon­zert in der Kir­che St. Peter und Paul in Lan­gen­sen­del­bach. Ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm von mit­rei­ßen­den Gos­pels, berüh­ren­den Spi­ri­tu­als über afri­ka­ni­sche Trom­mel­stücke der Grup­pe „Trom­mel­wir­bel“ erwar­tet Sie. Beglei­tet wird der Chor von Hans Dietz am Key­board und der ImPuls-Band.
Der Ein­tritt ist frei – Spen­den sind will­kom­men. Alle Besu­che­rin­nen und Besu­cher sind im Anschluss zum anschlie­ßen­den Emp­fang im Pfarr­haus ein­ge­la­den. Let‚s move – Move to the groove!!!


Vdk-Orts­ver­band Baiersdorf-Möhrendorf 

Weih­nachts­fei­er

Am Sams­tag, 26. Novem­ber 2022 laden wir unse­re Mit­glie­der herz­lich zu unse­rer VdK-Weih­nachts­fei­er Bai­ers­dorf-Möh­ren­dorf in den Land­gast­hof „Schuh“ in Klein­see­bach ein. Beginn der Weih­nachts­fei­er ist 14 Uhr. Die VdK-Vor­stand­schaft Bai­ers­dorf-Möh­ren­dorf freut sich auf Ihr Kom­men! Han­ne­lo­re Bei­fuß 1. Vorsitzende


Hand in Hand Bai­ers­dorf e. V.

Der Ver­ein Hand in Hand Bai­ers­dorf e. V. ist Ansprech­part­ner für alle Bai­ers­dor­fer Bür­ge­rin­nen und Bür­ger mit Flucht- und Migra­ti­ons­hin­ter­grund und hilft gerne.

Wir freu­en uns immer über neue Mit­glie­der und akti­ve Hel­fer. Tätig­keits­fel­der sind Schü­ler­nach­hil­fe, Lern­hil­fe für Azu­bis, Unter­stüt­zung beim Deutsch­ler­nen, Gestal­tung von Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten und Betreu­ung ein­zel­ner Per­so­nen oder von Fami­li­en. Ger­ne kön­nen Sie Ihre spe­zi­el­len Inter­es­sen ein­brin­gen. Für eine äthio­pi­sche Fami­lie mit zwei Kin­dern suchen wir drin­gend eine klei­ne Drei­zim­mer­woh­nung in Bai­ers­dorf. Für dies­be­züg­li­che Hin­wei­se bedan­ken wir uns im Vor­aus recht herz­lich! Kon­takt: Sie errei­chen uns über die Inter­net­sei­te www​.hand​in​hand​-bai​ers​dorf​.de oder per E‑Mail: info@​handinhand-​baiersdorf.​de.


Bai­ers­dor­fer Sportverein

Kurs­pro­gramm

Das 3. Tri­me­ster unse­res Kurs­pro­gram­mes mit vie­len inter­es­san­ten Ange­bo­ten und teil­wei­se von den Kran­ken­kas­sen bezu­schuss­ten Gesund­heits­kur­sen ist gestar­tet. Wer noch ein­stei­gen möch­te, bei eini­gen Kur­sen sind noch Plät­ze frei. Infor­ma­ti­on und Anmel­dung zum Kurs­pro­gramm fin­den Sie auf unse­rer Home­page www​.bai​ers​dor​fersv​.de.

Kids­fit

Wir suchen für unser kids­fit-Ange­bot Unter­stüt­zung in der Übungs­lei­tung. Bei Inter­es­se bit­te bei sport@​baiersdorfersv.​de mel­den. Der Ver­ein bie­tet eine ent­spre­chen­de Ent­loh­nung und finan­ziert auch eine ent­spre­chen­de Ausbildung.

Hand­ball

Für unse­re männ­li­che B‑Jugend (Jahr­gän­ge 2006 und 2007) suchen wir noch Ver­stär­kung für die kom­men­de Spiel­zeit. Auch Jungs der Jahr­gän­ge 2008 und 2009 dür­fen bereits mit­spie­len und sind herz­lich will­kom­men. Schau doch ein­fach mal im Trai­ning vor­bei (Don­ners­tag 18–20 Uhr, MZH Baiersdorf).

Wei­te­re Infos unter: handball@​baiersdorfersv.​de

Im Okto­ber star­ten wir mit unse­ren Mann­schaf­ten in die neue Sai­son. Über Zuschau­er freu­en wir uns zu fol­gen­den Heimspielterminen:
So, 02.10. (Euro­hal­le Erlangen):
13.00 Uhr: Män­ner – HC Forch­heim II
15.00 Uhr: Frau­en I – SG Rohr/​Pavelsbach II
Sa, 08.10. (MZH Baiersdorf):
13.00 Uhr: mB-Jugend – HC Hersbruck
15.00 Uhr: Män­ner – HG Hemau/​Beratzhausen
17.00 Uhr: Frau­en I – Frau­en II
Sa, 22.10. (MZH Baiersdorf)
13.00 Uhr mB-Jugend – HBC Nürn­berg II
15.00 Uhr Män­ner – SV Buckenhofen

Fuß­ball

Spiel­plan unse­rer 1. und 2. Mann­schaft im Oktober

Her­ren 1:
So, 9.10., 15 Uhr FC Otten­so­os – Bai­ers­dor­fer SV
Fr, 14.10., 19 Uhr Bai­ers­dor­fer SV – SV Schwaig
Fr, 21.10., 19 Uhr Bai­ers­dor­fer SV – ASV Weisendorf
Fr, 28.10., 19 Uhr Bai­ers­dor­fer SV – SC Ger­ma­nia Nbg.
Her­ren 2:
So, 02.10., 15 Uhr SV Pox­dorf – Bai­ers­dor­fer SV II
So, 09.10., 15 Uhr Bai­ers­dor­fer SV II – SpVgg Effeltrich
So, 16.10., 15 Uhr TSV Kir­cheh­ren­bach – Bai­ers­dor­fer SV II
So, 23.10., 15 Uhr Bai­ers­dor­fer SV II – SG DJK-TSV Pinzberg/​TSV Gos­berg 1
So, 30.10., 15 Uhr Bai­ers­dor­fer SV II – SV Bucken­ho­fen 2

Tra­di­tio­nal Tae­kwon-Do für Alle im Bai­ers­dor­fer Sportverein

Anmel­den zum Pro­be­trai­ning: Han­dy: 0 172 / 10 72 79 8, oder taekwondo.baiersdorf@t‑online.de

NEU: Jetzt auch Sams­tags­trai­ning für Alle, Fami­lie, 10.30–11.30 Uhr

Trai­nings­zei­ten:
Kin­der von 6–11 Jah­re: Mo, 16–16:45 Uhr (Domi­zil­hal­le des BSV)
Anfän­ger, gemischt von 12–Ü40: Mo, 17–18 Uhr (Domi­zil­hal­le des BSV)
Fort­ge­schrit­te­ne und Alle: Mi, 18.15–19.30 Uhr (im BSVit-Raum)
Alle: Sa, 10.30–11.30 Uhr (im BSVit-Raum oder Domizilhalle)
Wei­te­re Infos von Ansprech­part­ne­rin Fio­na Lat­ka (Mei­ste­rin, 2.Dan),
oder Inter­net: www​.tae​kwon​do​-bai​ers​dorf​.com bzw. www​.bai​ers​dor​fersv​.de/​t​a​e​k​w​o​n​d​o​.​h​tml

Heim­spiel­ter­mi­ne Keg­ler Bai­ers­dor­fer SV Oktober

Sa, 01.10.
14 Uhr
Frau­en / Lan­des­li­ga Mitte
Bai­ers­dor­fer SV 1
FEB Amberg 1
Mo, 10.10.
19 Uhr
Män­ner / Kreis­li­ga Nord
Bai­ers­dor­fer SV 1
TSV Hem­ho­fen 1
Mi, 12.10.
19 Uhr
Män­ner / Kreis­klas­se Nord
Bai­ers­dor­fer SV G1
Aufgeht´s Röt­ten­bach 1
Sa, 15.10.
11 Uhr
Frau­en / Bezirksoberliga
Bai­ers­dor­fer SV 2
SC Wor­zel­dorf 1
Mo, 17.10.
19 Uhr
Män­ner / Kreis­li­ga Nord
Bai­ers­dor­fer SV 2
Croa­tia Her­zo­gen­au­rach 1
Mi, 19.10.
19 Uhr
Frau­en / Kreis­li­ga Nord
Bai­ers­dor­fer SV G2
FSV Erlan­gen-Bruck G1
Sa, 22.10.
14 Uhr
Frau­en / Lan­des­li­ga Mitte
Bai­ers­dor­fer SV 1
FSV Sand­har­lan­den 1
Mo, 24.10.
19 Uhr
Män­ner / Kreis­li­ga Nord
Bai­ers­dor­fer SV 2
FSV Erlan­gen-Bruck 2
Mi, 26.10.
19 Uhr
Män­ner / Kreis­klas­se Nord
Bai­ers­dor­fer SV G1
Gut Holz Häus­ling 3
Sa, 29.10.
11 Uhr
Frau­en / Bezirksoberliga
Bai­ers­dor­fer SV 2
TV Weil­tin­gen 1
Mo, 31.10.
19 Uhr
Män­ner / Kreis­li­ga Nord
Bai­ers­dor­fer SV 1
SpG Burg­has­lach-Abts­greuth 1

Offe­ne Spiel- und Sport­grup­pe Erwachsene

Wir suchen noch Verstärkung.

Wir sind eine gemisch­te Grup­pe und zwi­schen 30 und 50 Jah­re alt. Spiel und Spaß steht bei uns im Vor­der­grund. „Offen“ bedeu­tet: Jede und jeder kann kom­men, egal ob supe rfit oder grad erst im Auf­bau. Eine Teil­nah­me jede Woche wäre toll, ist aber nicht not­wen­dig: kommt, wenn es bei euch passt. Wir haben kei­ne spe­zi­el­le Sport­art im Blick, son­dern spie­len wor­auf ihr gera­de Lust habt. (Fris­bee, Vol­ley­ball, Spike-Ball, Tisch­ten­nis, Boul­dern,…) Wir spie­len jeden Mon­tag von 18–20 Uhr, meist in der Mehr­zweck­hal­le neben der Mit­tel­schu­le, bei schö­nem Wet­ter natür­lich drau­ßen. Wer Inter­es­se hat, mel­det sich am besten bei sport@​baiersdorfersv.​de.

Gong Fu – rea­li­sti­sche Selbstverteidigung

Kin­der- Gong Fu- Abteilung

4 x kosten­lo­ses Pro­be­trai­ning an jedem Freitag
Ein­stei­ger von 6 – 10 Jah­ren, 16–17.30 Uhr
Ein­stei­ger ab 11- 14 Jah­ren, 17.30–19 Uhr
Mit­zu­brin­gen sind Hal­len­schu­he, locke­re und beque­me Klei­dung und ein Getränk.

Jugend­li­che und Erwachsene

4 x kosten­lo­ses Pro­be­trai­ning an jedem Mon­tag & Freitag
Mon­tag: Ein­stei­ger, 18–19 Uhr (Übungs­as­si­stent Armin Zöllner)
Frei­tag: Ein­stei­ger, 19–21 Uhr (Gong Fu-Leh­rer Jochen Kaiser)
Mit­zu­brin­gen sind Hal­len­schu­he, locke­re und beque­me Kleidung.
Der Gong Fu- Unter­richt fin­det in der Domi­zil­hal­le des Bai­ers­dor­fer Sport­ver­ein statt.
Soll­ten noch Fra­gen offen sein, dann kön­nen Sie mich per Han­dy (0160 2323098) oder E‑Mail: Kaiser@​baiersdorfersv.​de gern kontaktieren.
Gong Fu- Abtei­lungs- & Unter­richts­lei­tung: Jochen Kai­ser (Gong Fu- Lehrer)

Lauf­treff Bai­ers­dorf e. V.

Die letz­ten Lau­fe­vents in die­sem Jahr
In den letz­ten Mona­ten des Jah­res gibt es noch das eine oder ande­re Lau­fe­vent, an dem wir Kren­läu­fer teil­neh­men werden.
Eines der High­lights wird die Teil­nah­me am legen­dä­ren „Spar­kas­se 3‑Län­der-Mara­thon“ als 4er-Mara­thon­staf­fel sein. Die Strecke ver­läuft durch die drei Boden­see-Län­der Deutsch­land, Öster­reich und Schweiz.

Nor­dic-Wal­king-Grup­pe gegründet

Im Juli 2022 haben wir eine Grup­pe mit regel­mä­ßi­gen Ter­mi­nen gestar­tet. Mitt­ler­wei­le hat sich ein klei­ne, aber fei­ne Grup­pe zusam­men­ge­fun­den. Unse­re aus­ge­bil­de­te Trai­ne­rin freut sich auf wei­te­re Walker/​innen. Bei Inter­es­se ein­fach unter info@​lauftreff-​baiersdorf.​de melden.

Gemein­sa­mes Lau­fen macht ein­fach Spaß!

Sicher­lich ist der eine oder ande­re auf den Geschmack gekom­men, mit dem Lau­fen wie­der zu begin­nen. Bei unse­ren Bai­ers­dor­fer Run­den kann jeder mit­lau­fen: Ob Anfän­ger oder ambi­tio­niert, unse­re Läu­fe­rIn­nen haben unter­schied­lich­stes Lauf­ni­veau und freu­en sich auf neue Mit­läu­fer! Wir bil­den immer Grup­pen mit jeweils dem glei­chen Leistungsniveau.
Das gemein­sa­me Lau­fen ist eine gute Mög­lich­keit Regel­mä­ßig­keit zu erlan­gen. Außer­dem macht es mehr Spaß in der Grup­pe zu lau­fen und Du lernst neue Strecken kennen.
Auch wenn Du ger­ne für Dich allein läufst, kann das gele­gent­li­che gemein­sa­me Lauf­erleb­nis durch­aus eine Abwechs­lung und Berei­che­rung sein, auch weil wir ver­schie­de­ne inter­es­san­te Strecken lau­fen. Die Teil­nah­me an Lau­fe­vents ist eine zusätz­li­che Mög­lich­keit, die ein­zel­ne Kren­läu­fer genießen.

Treff­punkt

Wir tref­fen uns jeweils mitt­wochs um 18.30 Uhr am Prak­platz Lin­sen­gra­ben­stra­ße. Zusätz­lich ver­ab­re­den wir uns auch an ande­ren Werk­ta­gen sowie am Wochenende.„Ich lau­fe. Da bin ich frei.“ (Ines)

Dia­ko­nie­ver­ein Bai­ers­dorf e. V. Mitgliederversammlung

Wir laden alle Mit­glie­der und Freun­de zu unse­rer Mit­glie­der­ver­samm­lung am Don­ners­tag, 13. Okto­ber 2022, 19 Uhr in das ev. Gemein­de­haus am Kirchenplatz.
Es wer­den die erfor­der­li­chen Berich­te für das Geschäfts­jahr 2021 erstat­tet und die Ver­samm­lung um Ent­la­stung von Vor­stand und Aus­schuss für das Geschäfts­jahr 2021 gebeten.

Dazu wird fol­gen­de Tages­ord­nung vorgeschlagen:
1. Begrü­ßung und Formales
2. Berich­te des Vorstands
a. Vor­sit­zen­der, aktu­ell und Ver­lauf in 2021
b. Kas­sie­rer, Jah­res­ab­schluss und Bilanz 2021
3. Bericht der Revisoren
4. Aus­spra­che zu den Berichten
5. Ent­la­stung von Vor­stand und Aus­schuss für 2021
6. Zukunft der Geschäfts­lei­tung der Diakoniestation
7. Verschiedenes

Die Ver­samm­lung am 13.10.2022 ist die zwei­te in die­sem Jahr. In 2021 ist die ordent­li­che MV wegen der Coro­na­kri­se aus­ge­fal­len. Wir haben sie am 21. Juli 2022 nachgeholt.

Die Lei­stun­gen unse­rer Diakoniestation

Unse­re Pfle­ge­dienst­lei­tung erstellt mit Ihnen per­sön­lich für Ihre indi­vi­du­el­len Wün­sche und Bedürf­nis­se das pas­sen­de Ange­bot. Für Pfle­ge­be­dürf­ti­ge, die nach dem Pfle­ge­ver­si­che­rungs­ge­setz Pfle­ge­geld erhal­ten, führt sie die gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen Bera­tungs­be­su­che durch.
Ein per­sön­li­ches Gespräch ist durch nichts zu erset­zen, denn wir möch­ten, dass Sie die Hil­fe bekom­men, die Sie brau­chen. Wir infor­mie­ren und bera­ten Sie bezüg­lich der Finanzierung.
Bei allen Fra­gen um die häus­li­che Pfle­ge wen­den Sie sich an uns. Bei uns sind Sie in guten Händen.
Tel. 09133/603728, Fax: 603730, E‑Mail: info@​diakoniestation-​baiersdorf.​de
Post­an­schrift: Kir­chen­platz 11, 91083 Baiersdorf
Büro­zei­ten Kir­chen­platz 11: Mo bis Fr, 8–13 Uhr

Wenn Sie unse­re Arbeit för­dern wol­len, erbit­ten wir Ihre Spen­de auf unse­re Kon­ten bei der Spar­kas­se: IBAN DE35 7635 0000 0005 0015 61 oder bei der VR-Bank: IBAN DE16 7606 9559 0000 6883 20
Karl Lorenz, 1. Vor­sit­zen­der Dia­ko­nie­ver­ein Bai­ers­dorf e. V.

Bund­na­tur­schutz Baiersdorf

Öffent­li­che Mitgliederversammlung

Ein­la­dung zur öffent­li­chen Mit­glie­der­ver­samm­lung der Orts­grup­pe Bai­ers­dorf des Bund Natur­schutz am Don­ners­tag, 13.Oktober2022, 19.30 Uhr in der Gast­stät­te Jahn­hal­le, Neben­raum im Kel­ler, Jahnstr.11 in Baiersdorf.

Tages­ord­nung

1. Begrü­ßung und Fest­le­gung der Tagesordnung
2. Jah­res­rück­blick 2021/22 und Per­spek­ti­ven für die Zukunft
3. Kassenbericht
4. Ent­la­stung des Vorstands
5. Neu­wah­len des Vor­stands, der Pro­to­koll­füh­rer und Pressesprecher
6. Son­sti­ges, Wün­sche und Anregungen
Anschlie­ßend besteht die Mög­lich­keit für ein gemüt­li­ches Beisammensein.

Wir freu­en uns auf ein zahl­rei­ches Erschei­nen unse­rer Mit­glie­der und die Mög­lich­keit die­se per­sön­lich ken­nen­ler­nen und spre­chen zu kön­nen. Wir sind immer inter­es­siert an einem Mei­nungs­aus­tausch und Anre­gun­gen für unse­re Arbeit – und natür­lich an Hilfsangeboten.

Soll­te aus coro­na- oder ander­wei­tig beding­ten Grün­den ein per­sön­li­ches Tref­fen nicht mög­lich sein, wer­den wir ein digi­ta­les Tref­fen ver­an­stal­ten mit den Mög­lich­kei­ten einer digi­ta­len Wahl. Nähe­res erfah­ren Sie auf jeden Fall in unse­rem Schau­ka­sten beim Ede­ka in Bai­ers­dorf oder durch Anruf beim 1.Vorstand, Frau G. Düt­horn (Tel 3798). Sie kön­nen bei Frau Düt­horn auch Ihre Mail­adres­se hin­ter­le­gen, dann wer­den Sie auf jeden Fall per Mail infor­miert (g.​duethorn-​bn@​hagenau-​net.​de). Ger­di Düt­horn 1. Vorstand

Orts­be­ge­hung gemein­sam mit Bai­ers­dor­fer Landwirten

Noch vor Coro­na­zei­ten hat ein erster Kon­takt zu den Bai­ers­dor­fer Land­wir­ten statt­ge­fun­den, um mehr über die Pro­ble­me der ansäs­si­gen Bau­ern zu erfah­ren und nach Mög­lich­kei­ten zu suchen, wie wir mit­ein­an­der etwas Gutes für Bai­ers­dorf und sei­ne Tier- und Pflan­zen­welt auf die Bei­ne stel­len könnten.

Bei einem Zusam­men­kom­men von Mat­thi­as Kai­ser und eini­gen BN Mit­glie­dern anläss­lich der Ver­an­stal­tung „Zuge­spitzt“ der ev. Kir­che, wur­de beid­sei­ti­ges Inter­es­se bekun­det Pro­ble­me gemein­sam anzupacken.

So kam es Ende Juli die­ses Jahrs zu einem erneu­ten Tref­fen. Dies­mal nicht in geschlos­se­nen Räu­men, son­dern drau­ßen vor Ort. Von Sei­ten der Land­wir­te nah­men außer Herrn Kai­ser, Herr End­res, Herr Krö­ner sen. und jun. und Herr Ross, von Sei­ten des BN unter ande­ren Frau Böhm-Götz und Frau Düt­horn vom Vor­stand teil. Geplant war eigent­lich ein aus­führ­li­cher Spa­zier­gang durch die Wel­ler­städ­ter Flur, aber der Wet­ter­gott mein­te es ein biss­chen zu gut mit uns. Bei über 30 Grad schaff­ten wir es gera­de bis zum ersten Pum­pen­häus­chen, um uns dort im Schat­ten die Gege­ben­hei­ten erklä­ren zu lassen.

Wir erfuh­ren viel über die Wäs­ser­wie­sen, die hel­fen, die Tem­pe­ra­tu­ren in die­sem Bereich zu sen­ken und über den ewi­gen Inter­es­sen­kon­flikt mit aben­teu­er­lu­sti­gen Men­schen und Hun­den, die die Fel­der auch wäh­rend der Wachs­tums­pe­ri­ode der Acker­früch­te (und damit auch wäh­rend der Brut­zeit der Boden­brü­ter) betre­ten und auf Hin­wei­se der Land­wir­te eher aggres­siv, als ein­sich­tig reagieren.
Schwie­ri­ger ist das bei der Pfle­ge der Grä­ben, wodurch Amphi­bi­en wie Frö­sche und Krö­ten beein­träch­tigt wer­den kön­nen oder bei der Pfle­ge der Acker­rän­der, wobei es qua­si unver­meid­lich ist, durch frü­he Mahd Insek­ten und Arten­viel­falt zu schwä­chen, wenn Gif­te zur Unkraut­ver­nich­tung ver­mie­den wer­den sol­len. Doch bin ich über­zeugt, dass sich hier unter Berück­sich­ti­gung aller Inter­es­sen eine gute Lösung fin­den las­sen wird.

Auf jeden Fall haben wir vom Bund Natur­schutz auch als Ver­tre­ter der Bai­ers­dor­fer Bürger/​innen erfah­ren dür­fen, wie wich­tig die land­wirt­schaft­li­che Arbeit für unse­re Kul­tur­land­schaft ist.
Wir wol­len in Zukunft gemein­sam nach Mög­lich­kei­ten suchen, wie wir unse­re Bai­ers­dor­fer Bau­ern unter­stüt­zen kön­nen – mit der Aus­sicht, dass durch gemein­sa­me Abspra­chen und Inter­ven­tio­nen unse­re Bai­ers­dor­fer Flur und Natur davon pro­fi­tie­ren. Wir freu­en uns schon auf ein neu­er­li­ches Tref­fen und eine gute Zusam­men­ar­beit. – G. Düt­horn – 1. Vor­sit­zen­de d. BUND Natur­schutz Baiersdorf

Bünd­nis 90/​Die Grünen

Info­abend: Gesund und lecker – voll­wer­ti­ges Essen für Kinder

Wir laden Sie herz­lich ein zum Info­abend „Gesund und lecker – voll­wer­ti­ges Essen für Kin­der“ mit Karin Dep­ner (ärzt­lich geprüf­te Gesund­heits­be­ra­te­rin) am Mitt­woch, 09.11.
Es gibt Tipps und Rezep­te für schnel­le, nach­hal­ti­ge Gerich­te, die Kin­der ger­ne essen und inspi­rie­ren­de Bei­spie­le aus Kitas.
Genaue­re Infor­ma­tio­nen (zum Ort) fin­den Sie in der Novem­ber-Aus­ga­be oder auf unse­rer Home­page www​.grue​ne​-bai​ers​dorf​.de

Bündnis90/​Die Grü­nen und SPD

Rad­ent­scheid Bay­ern – ein Volks­be­geh­ren für gute und siche­re Radwege
Noch bis Ende Okto­ber läuft die Unter­schrif­ten­samm­lung für den Rad­ent­scheid Bay­ern. Das Volks­be­geh­ren setzt sich für die­se Zie­le ein:
ein siche­res und kom­for­ta­bles Radwegenetz
„Visi­on Zero“ – kei­ne Ver­kehrs­to­ten mehr durch bes­se­ren Schutz von schwä­che­ren Verkehrsteilnehmern
unkom­pli­zier­te Mög­lich­kei­ten ÖPNV und Fahr­rad­fah­ren zu kombinieren
mehr Radschnellverbindungen
25% Rad­ver­kehrs­an­teil bis 2030

Bei allen Stra­ßen­bau­maß­nah­men soll künf­tig bereits bei der Pla­nung über­legt wer­den, wie eine bedarfs­ge­rech­te und siche­re Rad­ver­kehrs­füh­rung geschaf­fen wer­den kann.
Wenn auch Sie das Volks­be­geh­ren unter­stüt­zen möch­ten kön­nen Sie in der Kul­tur­scheu­ne Bai­ers­dorf dafür unter­schrei­ben (01515 / 7889217, nach Absprache).

Ver­an­stal­tun­gen der Evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Baiersdorf

Die Bibel im Gespräch: Unfass­ba­res entdecken

Ein Gang durch die Offen­ba­rung des Johan­nes unter­nimmt das Bibli­sche Gespräch der Kir­chen­ge­mein­de in die­sem Jahr. Die Teil­neh­men­den wünsch­ten sich, das rät­sel­haf­te letz­te Buch der Bibel auf­zu­schla­gen. Es ist nicht als ratio­na­ler Essay zu lesen, son­dern eine Fol­ge von Bil­dern, die gedeu­tet wer­den wol­len und viel­fäl­ti­ge Anstö­ße zum Wei­ter­den­ken geben. Es hat ganz unter­schied­li­che Anhän­ger, dient christ­li­chen Sek­ten als Fahr­plan ins Him­mel­reich und Ange­foch­te­nen aller Zei­ten als Trost.

Die Apo­ka­lyp­se und das apo­ka­lyp­ti­sche Den­ken zei­gen, wie sich Äng­ste in Hoff­nun­gen, Hoff­nun­gen in Erwar­tun­gen und Erwar­tun­gen in Hand­lun­gen umset­zen las­sen. Damit passt sie tat­säch­lich in unse­re Zeit mit ihrer Unru­he und Kata­stro­phen­sze­na­ri­en. Die näch­sten Ter­mi­ne sind: 27. Okto­ber und 24. Novem­ber 2022. Es wer­den kei­ne Bibel­kennt­nis­se vor­aus­ge­setzt. Aber es lohnt sich ein­zu­stei­gen. Herz­li­che Einladung!

Kin­der­bi­bel­tag mit Musik – „Alle wer­den satt“

Am Buß- und Bet­tag, 16.November 2022 im Gemein­de­haus Bai­ers­dorf, 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Wir sin­gen, spie­len, basteln, essen mit­ein­an­der und geben etwas ab: Wir brin­gen Weck­la in Häu­ser rund um den Kirch­platz. Herz­li­che Ein­la­dung an Kin­der von der Vor­schu­le bis zur 4. Klas­se! Wir bit­ten um Anmel­dung im Pfarr­bü­ro bis zum 20. Oktober.

300. Orgel­ves­per

Zum Refor­ma­ti­ons­fest, 31. Okto­ber 2022, 19.00 Uhr mit Mat­thi­as Zieg­ler und Johan­na Sander

Weni­gen Orga­ni­sten ist es ver­gönnt, auf so eine statt­li­che Zahl von Orgel­kon­zer­ten zurück­schau­en zu kön­nen. Vor 34 Jah­ren, im August 1988 begann die Serie mit Orgel­ves­pern. Inzwi­schen hat Mat­thi­as Zieg­ler in gro­ßer Regel­mä­ßig­keit und unver­min­der­ter Lei­den­schaft zur Orgel­ves­per gela­den, mal gemein­sam mit ande­ren Musi­kern und Musi­ke­rin­nen gestal­tet, mal als Soloo­r­gel­ves­per. Sein gro­ßes Ziel war es, auf jeden Fall noch zu Dienst­zei­ten die „300 voll zu machen“. Das gelingt ihm nun. Und es fügt sich gut, dass die­ses Jubi­lä­um auf den Refor­ma­ti­ons­tag fällt, ist die Refor­ma­ti­on doch ganz wesent­lich auch eine Musik- und Sing­be­we­gung gewe­sen. Herz­li­chen Glück­wunsch, Mat­thi­as Ziegler!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert