Regio­na­le Spe­zia­li­tä­ten und viel­fäl­ti­ges Rah­men­pro­gramm beim 5. Genuss­tag in Baunach

• v. l. Lena Schaiblein (oberfränkische Spargelprinzessin), Dr. Michael Waasner (Präsident IHK für Oberfranken), Tobias Roppelt (1. Bürgermeister Stadt Baunach), Staatsministerin Melanie Huml, Landrat Johann Kalb, Annalena Rauh (Bamberger Hörnla Königin) (Quelle: Thomas Ochs)
• v. l. Lena Schaiblein (oberfränkische Spargelprinzessin), Dr. Michael Waasner (Präsident IHK für Oberfranken), Tobias Roppelt (1. Bürgermeister Stadt Baunach), Staatsministerin Melanie Huml, Landrat Johann Kalb, Annalena Rauh (Bamberger Hörnla Königin) (Foto: Thomas Ochs)

Trotz des Dau­er­re­gens an die­sem Tag lie­ßen sich zahl­rei­che Besu­che­rin­nen und Besu­cher den 5. Genuss­tag in Bau­nach nicht entgehen.

Nach dem tra­di­tio­nel­len Ern­te­dank­fest­got­tes­dienst in der Kir­che St. Oswald läu­tet Land­rat Johann Kalb den 5. Genuss­tag offi­zi­ell ein und begrüß­te die Gäste, die nach Bau­nach gekom­men sind, um einen genuss­vol­len Tag zu erle­ben. Um den Genuss der regio­na­len Spe­zia­li­tä­ten ging es dann auch in der Fest­re­de von Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml. Sie beton­te in ihrer Anspra­che, dass wir uns glück­lich schät­zen kön­nen, in unse­rer Regi­on eine sol­che Viel­falt an Spe­zia­li­tä­ten zu haben. Zum Abschluss des offi­zi­el­len Teils rich­te­te Tobi­as Rop­pelt, 1. Bür­ger­mei­ster der Stadt Bau­nach, das Wort an die Gäste und lud alle ein, auch außer­halb des Genuss­ta­ges die schö­ne Stadt Bau­nach zu besuchen.

Getreu dem Mot­to des dies­jäh­ri­gen Genuss­ta­ges „Genuss am Fluss“ konn­ten wie­der vie­le kuli­na­ri­sche High­lights der Regi­on Bam­berg an der Bau­nach geko­stet wer­den. An über 80 Stän­den wur­den regio­na­le Pro­duk­te zum Genie­ßen und Kau­fen ange­bo­ten sowie Kunst­hand­werk erleb­bar gemacht.

In der Zehnt­scheu­ne hat­ten die Besu­cher und Besu­che­rin­nen die Mög­lich­keit, Fach­vor­trä­ge und Lesun­gen zu hören. Bezirks­hei­mat­pfle­ger Prof. Dr. Gün­ter Dip­pold setz­te mit dem The­ma „Fisch­kon­sum, Fluss­fi­sche­rei und Teich­wirt­schaft rund um Bam­berg“ mitt­ler­wei­le schon tra­di­tio­nell den Start­schuss für die Vor­trags­rei­he. Ein wei­te­rer Vor­trag zum The­ma „Histo­ri­sche Fisch­win­te­run­gen in Bam­berg“ lie­fer­te Peter Papritz von Fisch&Fein aus Bam­berg und Doris Spod­dig von der AOK Bam­berg refe­rier­te zum The­ma „Gesun­de Ernährung“.

Dann folg­te ein Höhe­punkt für die klei­nen Besu­cher: Paul Maar las aus sei­nem Buch „Das Sams und der blaue Dra­che“. Die klei­nen Zuhö­rer durf­ten im Anschluss an die Lesung noch Fra­gen an den Autor stel­len und sich ihre Bücher signie­ren lassen.

Auch schon Tra­di­ti­on ist die Kri­mi­le­sung von Hel­mut Vorn­dran. Er gab ein „Best of“ sei­ner vie­len Wer­ke. Zum Abschluss des Genuss­ta­ges in Bau­nach lud der Nach­wäch­ter Rein­hold Schwe­da alle Inter­es­sier­ten zu einer Stadt­füh­rung ein.

Auch im kom­men­den Jahr wird es wie­der einen Genuss­tag geben. Die­ser fin­det wie­der am drit­ten Sonn­tag im Sep­tem­ber statt. Die Gast­ge­ber­ge­mein­de wird noch bekanntgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.