Tech­ni­sche Bil­dung für Schü­le­rin­nen in den Herbst­fe­ri­en: For­sche­rin­nen-Camp in Erlan­gen und Forchheim

Die Teilnehmerinnen erlernen neben theoretischen Kenntnissen auch die praktische Arbeit mit Werkzeugen

Die Teil­neh­me­rin­nen erler­nen neben theo­re­ti­schen Kennt­nis­sen auch die prak­ti­sche Arbeit mit Werk­zeu­gen © Kae­ser Kompressoren

Tech­ni­sche Bil­dung für Schü­le­rin­nen in den Herbst­fe­ri­en: For­sche­rin­nen-Camp mit Sie­mens Healt­hi­neers und der FAU Erlan­gen-Nürn­berg in Erlangen/​Forchheim– Bewer­bungs­schluss 2. Oktober.

Schu­li­sche und außer­schu­li­sche Ange­bo­te zur Berufs­ori­en­tie­rung spie­len eine gro­ße Rol­le für Schüler*innen aller Alters­grup­pen. Jugend­li­che, Eltern und Lehr­kräf­te soll­ten sich früh­zei­tig mit ent­spre­chen­den Maß­nah­men aus­ein­an­der­set­zen. Eine Gele­gen­heit zur Berufs­ori­en­tie­rung außer­halb des Schul­be­trie­bes bie­tet sich für Schü­le­rin­nen ab 15 Jah­ren vom 30. Okto­ber bis zum 4. Novem­ber beim kosten­frei­en For­sche­rin­nen-Camp mit Sie­mens Healt­hi­neers und der FAU Erlan­gen-Nürn­berg. Die Ver­an­stal­tung ist ein Pro­jekt der Bil­dungs­in­itia­ti­ve Tech­nik – Zukunft in Bay­ern 4.0 und wird geför­dert von den baye­ri­schen Metall- und Elek­tro-Arbeit­ge­ber­ver­bän­den bay­me vbm und dem Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um für Wirt­schaft, Lan­des­ent­wick­lung und Energie.

Noch bis zum 2. Okto­ber kön­nen sich Mäd­chen ab 15 Jah­ren ganz ein­fach online für das kosten­freie Camp bewer­ben: www​.tez​ba​.de/​p​r​o​j​e​k​t​e​/​f​o​r​s​c​h​e​r​i​n​n​e​n​-​c​a​m​p​/​j​e​t​z​t​-​o​n​l​i​n​e​-​b​e​w​e​r​b​en/. Mit Unter­stüt­zung von Ingenieur*innen und Stu­die­ren­den beschäf­ti­gen sich die Teil­neh­me­rin­nen mit dem The­ma medi­zi­ni­scher Bild­ge­bung, bekom­men Tipps und Tricks zur Bewer­bung und erhal­ten Ein­blicke in die Aus­bil­dungs- und Stu­di­en­be­ru­fe der Infor­ma­tik, Medi­zin­tech­nik, Elek­tro­tech­nik und Elek­tro­nik für Gerä­te und Syste­me. Haupt­för­de­rer des Pro­jekts sind die baye­ri­schen Metall- und Elek­tro-Arbeit­ge­ber­ver­bän­de bay­me vbm. Ein wei­te­rer För­de­rer des Pro­jekts ist das Baye­ri­sche Staats­mi­ni­ste­ri­um für Wirt­schaft, Lan­des­ent­wick­lung und Energie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.