Rück­blick auf den VCD-Info Treff Forchheim

Am 31.08.2022 fand der VCD-Info­Treff online statt. Der VCD, der Ver­kehrs­club für Umwelt­be­wuss­te, der umwelt­ge­rech­te „Mobi­li­tät für Men­schen“ för­dern will, hat­te dazu eingeladen.

Trotz der Som­mer­pau­se und urlaubs­be­ding­ten Abwe­sen­hei­ten fan­den sich Ver­tre­ter des ADFC Forch­heim, Fri­day for Future Forch­heim, Tran­si­ti­on Forch­heim (auch unter Forch­heim for Future und Omas for Future bekannt) sowie eini­ge VCD-Mit­glie­der ein.

Fol­gen­de The­men wur­den, ent­spre­chend den Inter­es­sen der Anwe­sen­den, besprochen:

Rad­ent­scheid Bayern

Die­se Unter­schrif­ten­samm­lung soll zu einem Baye­ri­schen Rad­ge­setz füh­ren, mit dem eine ent­schei­den­de Ver­bes­se­rung der Rad­ver­kehrs im gesam­ten Frei­staat Bay­ern erreicht wer­den soll. Im Land­kreis Forch­heim gibt es meh­re­re Ein­tra­gungs­mög­lich­kei­ten, u. a. In der „Bücher­stu­be an der Mar­tins­kir­che in Forch­heim wäh­rend der übli­chen Geschäftszeiten.

Metro­pol-Rad­weg Bamberg-Forchheim-Erlangen-Nürnberg

Berich­tet wur­de über den der­zei­ti­gen Pla­nungs­stand. Im Herbst sol­len die Erkennt­nis­se und eine favo­ri­sier­te Rou­ten­füh­rung wie­der mit den Ver­bän­den erör­tert und die Rea­li­sier­bar­keits­stu­die mit kon­kre­ten Vor­schlä­gen durch das beauf­trag­te Pla­nungs­bü­ro unter Lei­tung des Land­krei­ses Bam­berg und dem Land­kreis Forch­heim abge­schlos­sen wer­den. Danach läge es an den betrof­fe­nen Kom­mu­nen als Bau­last­trä­ger die Vor­schlä­ge mit Gemein­de- und Stadt­rats­be­schlüs­sen und (för­der­fä­hi­gen!) Inve­sti­tio­nen umzusetzen.

Her­aus­for­dernd sei jedoch die Viel­zahl der betei­lig­ten Kom­mu­nen als zustän­di­ge Bau­last­trä­ger, die jede für sich han­deln muss. Des­halb dro­he ein Flicken­tep­pich von Teil­stücken, je nach finan­zi­el­ler Aus­stat­tung nicht nur in der zeit­li­chen Abfol­ge, son­dern auch in der Umsetzungsqualität.

Ziel des Rad­ent­scheid Bay­ern ist es u.a. der­ar­ti­ge Umset­zungs­her­aus­for­de­run­gen zukünf­tig in die Hand des Ver­kehrs­mi­ni­ste­ri­ums zu geben. Zum Ver­gleich: Man stel­le sich vor Bun­des­au­to­bah­nen oder Bun­des­stra­ßen wür­den von jeder ein­zel­nen Gemein­de beschlos­sen, umge­setzt und gepflegt wer­den?! Der Erfolg des Metro­pol-Rad­we­ges wird sich nicht am besten, son­dern am schlech­te­sten Teil­stück mes­sen las­sen müs­sen. Der VCD wird Akti­vi­tä­ten für die­sen Rad­weg stets unter­stüt­zen und auch ein Auge dar­auf haben, dass Fuß­gän­ger bei den Pla­nun­gen nicht „unter die Räder kommen“.

Neu­es zum ÖPNV im Land­kreis Forchheim

Der Land­kreis Forch­heim will den Bus­ver­kehr in den näch­sten Jah­ren deut­lich ver­bes­sern“, hat das Land­rats­amt Forch­heim mit­ge­teilt. Auch in Forch­heim auf dem Land ein Stun­den­takt, im urba­nen Gebiet ein Halb­stun­den­takt und im Stadt­ge­biet ein Vier­tel­stun­den­takt ein­ge­führt wer­den. Auf Anre­gung des VCD Forch­heim wird auch über eine Betei­li­gung der Ver­bän­de nach­ge­dacht. Die Anwe­sen­den der VCD-Sit­zung zeig­ten sich sehr erfreut über die­se Ankün­di­gung. Schließ­lich steht der VCD für umwelt­ge­rech­te „Mobi­li­tät für Men­schen“. Der Aus­bau des ÖPNV ste­he dabei an erster Stelle.

Spontandemo Fridays for Future Forchheim © FFF Forchheim

Demo Fri­days for Future Forch­heim © FFF Forchheim

Kli­mast­reik

Anläss­lich des deutsch­land­wei­ten Kli­mast­reiks am Frei­tag, den 23. Sep­tem­ber fin­det auch in Forch­heim eine ange­mel­de­te Kli­ma-Demon­stra­ti­on durch Fri­day for Future ab 14.00 Uhr im Le-Per­reux-Park. Der VCD unter­stützt die­se Demo.

Baye­ri­sche Kli­ma­wo­chen 2022 im Land­kreis Forchheim

Der VCD unter­stützt die Akti­on, auch wenn für 2022 kei­ne eige­nen Ver­an­stal­tun­gen ein­ge­plant wer­den konn­ten. Hier fin­den Sie das Pro­gramm: https://​www​.lra​-fo​.de/​s​i​t​e​/​2​_​a​u​f​g​a​b​e​n​b​e​r​e​i​c​h​e​/​E​n​e​r​g​i​e​_​K​l​i​m​a​/​F​l​y​e​r​_​K​l​i​m​a​w​o​c​h​e​n​_​2​0​2​2​.​p​d​f​?​m​=​1​6​6​2​1​0​8​1​29&

ADFC-Fahr­rad­kli­ma-Test

Auch auf den https://​fahr​rad​kli​ma​-test​.adfc​.de/ wur­de hin­ge­wie­sen Der ADFC-Fahr­rad­kli­ma-Test ist der Zufrie­den­heits-Index der Rad­fah­ren­den in Deutsch­land. Jeder kann für (s)eine Kom­mu­ne die Zufrie­den­heit mit dem jewei­li­gen Rad­ver­kehrs­netz in Form von Schul­no­ten zum Aus­druck brin­gen. In 2020 beleg­te Forch­heim mit einer (Schul-)Note von 3.98 einen Platz im Mit­tel­feld (Platz 238) ver­gleich­ba­rer Städte.

Auch dem VCD ist die man­geln­de Fahr­rad­freund­lich­keit im Forch­hei­mer Ver­kehrs­we­sen bekannt. Er för­dert des­halb alle Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge, solan­ge sie nicht zu Lasten der Fuß­gän­ger gehen.

Ein­la­den­de Radverkehrsnetze

Rad­we­ge Symbolbild/​Foto: Juli­an Megerle

In die­ser Bro­schü­re emp­fiehlt der Ver­kehrs­mi­ni­ster den Ver­kehrs­pla­nern in den Kom­mu­nen Lösun­gen für die Gestal­tung von Rad­we­gen und erklärt anschau­lich Hin­ter­grün­de und Not­wen­dig­kei­ten um die „Visi­on Zero“ aus der StVo und die ver­än­der­ten gesell­schaft­li­chen Bedürf­nis­se umzu­set­zen. Sie zeigt den Weg für eine bedürf­nis­ori­en­tier­te Pla­nung. Die­se Begleit­bro­schü­re steht nun hier zum Down­load bereit.“ https://​www​.bmvi​.de/​S​h​a​r​e​d​D​o​c​s​/​D​E​/​A​r​t​i​k​e​l​/​S​t​V​/​R​a​d​v​e​r​k​e​h​r​/​e​i​n​l​a​d​e​n​d​e​-​r​a​d​v​e​r​k​e​h​r​s​n​e​t​z​e​.​h​tml

VCD-Info­treff

Der näch­ste VCD-Info­treff fin­det wie­der am letz­ten Mitt­woch des Monats Sep­tem­ber statt, also am 28.09.2022, 19.00 Uhr, wie­der online unter https://​meet​.jit​.si/​V​C​D​-​F​O​-​I​n​f​o​T​r​eff. Inter­es­sie­ren­de The­men kön­nen jeder­zeit bekannt­ge­ge­ben wer­den unter vcd@hoernlein‑r.de. Die­se The­men kön­nen auch vor­ab zur wei­te­ren Dis­kus­si­on ver­öf­fent­licht werden!

Eisen­bahn­be­nut­zer gefragt!

symbolbild ICE Deutsche BahnUm den Eisen­bahn­markt mög­lichst gut abbil­den zu kön­nen, befragt die Bundesnetz­agentur all­jähr­lich die ÖPNV-Nut­zer über ihre Ansich­ten zum Eisen­bahn­markt. Im Rah­men ihrer Mög­lich­kei­ten kann die Bun­des­netz­agen­tur die Erkennt­nis­se in ihren Regu­lie­rungs­tä­tig­kei­ten berück­sich­ti­gen. Sie setzt unter­schied­li­che Schwer­punk­te. In die­sem Jahr hat sie Fra­gen zum Deutsch­land­tak­t/-tarif sowie zum Kli­ma­schutz und Kapa­zi­täts­be­wirt­schaf­tung ausgewählt.

Der VCD Forch­heim, der Ver­kehrs­club für Umwelt­be­wuß­te, hat die Mög­lich­keit, an der Umfra­ge teil­zu­neh­men. Das wird er auch tun. Er will in sei­ne Stel­lung­nah­me aber mög­lichst vie­le Erfah­run­gen mög­lichst vie­ler ÖPNV-Nut­zer ein­flie­ßen lassen.

Der VCD bit­tet des­halb alle inter­es­sier­ten Bahn­be­nut­zer, ent­spre­chen­de Stel­lung­nah­men bis spä­te­stens Mitt­woch, 28.09.2022 per E‑Mail ein­zu­rei­chen (vcd@hoernlein‑r.de) oder ihre Ansicht spä­te­stens im VCD-Info­Treff am 28. Sep­tem­ber 2022, 19.00 Uhr über https://​meet​.jit​.si/​V​C​D​-​F​O​-​I​n​f​o​T​r​eff bekanntzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.