Kreis­ju­gend­ring Forch­heim: Som­mer­fe­ri­en­pro­gramm ein vol­ler Erfolg

In der letz­ten Woche, vom 05.09.–09.09.2022, konn­ten sich Mäd­chen im Alter von 9 – 12 Jah­ren bei ver­schie­den­sten Som­mer­fe­ri­en­an­ge­bo­ten des Kreis­ju­gend­rings Forch­heim aus­to­ben. Am Mon­tag wur­de eine Krea­tiv­werk­statt eröff­net, bei der die Teil­neh­me­rin­nen nach Lust und Lau­ne basteln konn­ten. Dabei sind vie­le Papp­ma­ché-Tie­re, wie ein Del­fin und eine Kat­ze ent­stan­den. Des Wei­te­ren wurden
Para­cord­arm­bän­der, Traum­fän­ger und vie­les mehr gefertigt.

Am Diens­tag stand Spiel und Spaß auf dem Pro­gramm, denn die Mäd­chen durf­ten sämt­li­che Spiele(sammlungen) testen. Vor allem „Wer­wolf“ und ein Kin­der „Wahr­heit oder Pflicht“ sorg­ten zusam­men mit vie­len Bewe­gungs­spie­len für ganz viel Spaß.

2022-09-07_Krimitag (2)

Kri­mi­tag beim Kreis­ju­gend­ring Forch­heim. Foto: Kreisjugendring

Am Mitt­woch dreh­te sich alles um das The­ma Kri­mi. Gleich am Mor­gen durf­ten die Teil­neh­me­rin­nen in die Rol­le von Detek­ti­vin­nen schlüp­fen und einen Fall um gestoh­le­ne Rüstun­gen und einen abge­brann­ten Dach­stuhl lösen.

Am Don­ners­tag gab es einen gemein­sa­men Aus­flug in den Nürn­ber­ger Tier­gar­ten. Zum Abschluss der Woche wur­den am Frei­tag Lego Mind­s­torms Robo­ter zusam­men­ge­baut und mit der ent­spre­chen­den Tech­nik expe­ri­men­tiert. Anschlie­ßend muss­ten die Robo­ter ver­schie­de­ne Auf­ga­ben lösen, die von den Mäd­chen pro­gram­miert wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.