Ita­lie­ni­sche Kunst­ge­schich­te in Bayreuth

Am Diens­tag, 27. Sep­tem­ber, star­tet die Kunst­hi­sto­ri­ke­rin Ange­la Lodes einen vier­tei­li­gen Kurs zur ita­lie­ni­schen Kunst­ge­schich­te. Die Aben­de fin­den jeweils diens­tags von 17.30 bis 19 Uhr in der Volks­hoch­schu­le statt. War Flo­renz das
Kunst­zen­trum im 15. Jahr­hun­dert, so über­nahm die­se Rol­le im 16. Jahr­hun­dert Rom. Hier tra­fen die drei gro­ßen Künst­ler Leo­nar­do, Michel­an­ge­lo und Raf­fa­el auf­ein­an­der. Schnitt­punk­te gro­ßer Kunst ent­stan­den. Eine ver­bind­li­che Anmel­dung ist bis Diens­tag, 20. Sep­tem­ber, mög­lich. Infos und Anmel­dung unter Tele­fon 0921/50703840 oder online unter www​.vhs​-bay​reuth​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.