Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 17.9.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Um die Obst­ern­te gebracht

Kro­nach (Orts­teil) – Im Zeit­raum vom 24.08.2022 – 16.09.2022 wur­de eine Anwoh­ne­rin des Dörf­le­ser Angers von bis­lang Unbe­kann­ten um ihre Obst­ern­te gebracht. Zwei Äste des betrof­fe­nen Pfir­sich­baums wur­den abge­ris­sen und sämt­li­che Früch­te vom Baum gepflückt. Der Ent­wen­dungs­scha­den beläuft sich auf ca. 50 Euro. Zeu­gen, die Hin­wei­se zu dem unbe­kann­ten Täter geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter Tel. 09261/5030 bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Kro­nach zu melden.

Motor­rad­fah­rer verunglückt

Wil­helmsthal (Orts­teil) – Glück im Unglück hat­te ein 18-jäh­ri­ger Land­kreis­be­woh­ner. Der Motor­rad­fah­rer war bei ein­set­zen­dem Regen zwi­schen Wil­helmsthal und Stein­berg unter­wegs, als ein vor­aus­fah­ren­des Fahr­zeug ver­kehrs­be­dingt abbrem­sen muss­te. Auf der regen­nas­sen Fahr­bahn gelang es dem Motor­rad­fah­rer nicht mehr, recht­zei­tig anzu­hal­ten. Er kam ins Rut­schen, stürz­te und kol­li­dier­te hier­bei mit dem Heck des vor­aus­fah­ren­den Pkws. Auf Grund einer Bein­ver­let­zung wur­de er mit einem ver­stän­dig­ten Ret­tungs­wa­gen ins Kli­ni­kum Kro­nach verbracht.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kulmbach

Fron­tal­zu­sam­men­stoß zwei­er Pkw’s auf der B85

Kulm­bach / Neu­dros­sen­feld. Am Sams­tag, den 17.09.2022, kam es, gegen 15.10 Uhr, auf der B85, kurz vor der Abfahrt Schwin­gen, zu einem Ver­kehrs­un­fall, bei dem zwei Pkw’s fron­tal mit­ein­an­der kol­li­dier­ten. Ein 51-jäh­ri­ger Mann aus dem Bereich Nürn­berg kam auf­grund nicht ange­pass­ter Geschwin­dig­keit bei regen­nas­ser Fahr­bahn ins Schleu­dern und schließ­lich auf die Gegen­fahr­spur und kol­li­dier­te dort mit einem Pkw, wel­cher in Rich­tung Bay­reuth unter­wegs war. Der Fah­rer des unfall­ver­ur­sa­chen­den Fahr­zeugs sowie der 63-jäh­ri­ge Fah­rer und 53-jäh­ri­ge Bei­fah­rer, bei­de aus dem Land­kreis Bay­reuth, des geschä­dig­ten Fahr­zeugs wur­den mit mit­tel­schwe­ren Ver­let­zun­gen in nahe­lie­gen­de Kran­ken­häu­ser ver­bracht. An den Pkw’s ent­stand in Fol­ge des Ver­kehrs­un­falls ein wirt­schaft­li­cher Total­scha­den. Die B85 war wäh­rend der Ver­kehrs­un­fall­auf­nah­me sowie im Anschluss bezüg­lich der not­wen­di­gen Rei­ni­gungs­ar­bei­ten für meh­re­re Stun­den bis in den frü­hen Abend gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.