Erlan­gen mel­det 1.676 Geflüch­te­te aus der Ukrai­ne im Sep­tem­ber 2022

Ukrai­ne-Krieg: 1.676 Geflüch­te­te in Erlangen

Bei der Stadt Erlan­gen waren am Mon­tag, 12. Sep­tem­ber 2022, 1.676 geflüch­te­te Per­so­nen aus der Ukrai­ne gemel­det. Min­de­stens zwei Drit­tel der Per­so­nen sind bei Freun­den oder im fami­liä­ren Umfeld untergekommen.

Die ande­ren Per­so­nen konn­ten in Ver­fü­gungs­woh­nun­gen, Hotels und Appar­te­ments oder pri­vat ange­mie­te­ten Woh­nun­gen unter­ge­bracht werden.

Zudem wird der Him­beer­pa­last als Not­un­ter­kunft genutzt. Mehr Infor­ma­tio­nen rund um die Hil­fe für Geflüch­te­te aus der Ukrai­ne gibt es im Inter­net unter www​.erlan​gen​.de/​u​k​r​a​ine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.