Poli­zei­be­richt Erlangen/​ERH vom 15.09.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Uner­laub­tes Ent­fer­nen vom Unfallort

Spar­dorf. Am Mitt­woch­vor­mit­tag, im Zeit­raum zwi­schen 10.00 und 12.00 Uhr, stell­te der Fah­rer eines Pkw BMW X3 sein Fahr­zeug auf dem Park­platz vor dem Ärz­te­haus an der Alten Zie­ge­lei ab. Als er zu sei­nem Pkw zurück­kam, muss­te er fest­stel­len, dass die­ser auf der rech­ten vor­de­ren Sei­te beschä­digt wor­den war. Trotz eines ent­stan­de­nen Scha­dens in Höhe von ca. 1.000 Euro ent­fern­te sich der Ver­ur­sa­cher von der Unfall­stel­le, ohne sich um die Scha­dens­re­gu­lie­rung zu küm­mern. Hin­wei­se auf den ver­ant­wort­li­chen Fah­rer bzw. des­sen Fahr­zeug nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land unter der Ruf­num­mer 09131/760–514 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Höchstadt a.d.Aisch – In Feu­er­wehr­haus eingebrochen

In der Nacht von Diens­tag auf Mitt­woch bra­chen Unbe­kann­te in das Feu­er­wehr­haus in Ster­pers­dorf ein. Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen wur­de nichts ent­wen­det, aller­dings ver­ur­sach­ten der oder die Täter Sach­scha­den in Höhe von etwa 500.- Euro. Die Poli­zei Höchstadt über­nahm die wei­te­ren Ermitt­lun­gen und bit­tet Zeu­gen, sich mit der Poli­zei unter der 09193/63940 in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.