Ecken­ta­ler Land­Markt kommt mit mehr Ange­bo­ten aus der Pau­se zurück

Auf dem Rat­haus­platz herrscht bald wie­der regel­mä­ßig Markt­be­trieb – unter ande­rem gibt es ein erwei­ter­tes kuli­na­ri­sches Ange­bot mit Lecke­rei­en vom Grill und geräu­cher­tem Fisch. Neu sind auch die Öff­nungs­zei­ten von 14 bis 18 Uhr.

Eckental/​Rathaus. Regio­na­le Ange­bo­te vom Kon­di­tor­ku­chen über Obst und Gemü­se aus der Regi­on bis hin zu selbst­ge­näh­ten Taschen gibt es bald wie­der regel­mä­ßig auf dem Ecken­ta­ler Rat­haus­platz zu bestau­nen. Denn der Land­Markt been­det sei­ne Som­mer­pau­se und fin­det ab dem 16. Sep­tem­ber 2022 wie­der an jedem ersten und drit­ten Frei­tag im Monat statt. Neu sind die Öff­nungs­zei­ten: Von 14 bis 18 Uhr ver­wan­delt sich die Flä­che hin­ter dem Rat­haus in Eschen­au in einen bun­ten Bau­ern­markt. „Ich freue mich sehr, dass der Land­Markt wei­ter­geht“, sagt Erste Bür­ger­mei­ste­rin Ilse Döl­le. Das leben­di­ge Trei­ben an den Ver­kaufs­stän­den sei eine idea­le Gele­gen­heit für die Bür­ger, um mit­ein­an­der in Kon­takt zu kom­men. „Dazu kommt das brei­te Ange­bot, das die Viel­falt in unse­rer schö­nen Regi­on wie­der­spie­gelt“, so Dölle.

Tat­säch­lich ist das Ange­bot auf dem Land­Markt deut­lich grö­ßer als vor der Som­mer­pau­se. Neu dabei sind zum Bei­spiel Dani­el Zip­ko, der Kuli­na­ri­sches vom Grill anbie­tet, und Judith Nagy, an deren Stand es Lan­gos und Pfann­ku­chen gibt. Künf­tig eben­falls auf dem Land­Markt anzu­tref­fen ist Rai­ner Kräu­sel mit sei­ner Fisch­räu­che­rei, der auch gegrill­te Makre­len und Fisch­bröt­chen im Ange­bot hat. Auch Alt­be­währ­tes ist dabei – wie die Honig- und Töp­fer­er­zeug­nis­se von Honig­ton, die sich extra für die Markt­er­öff­nung am 16. Sep­tem­ber z.B. eine Ver­ko­stung aller Honi­ge unter dem Mot­to „So schmeckt unse­re Regi­on“ haben ein­fal­len las­sen. Fel­le und wei­te­re Schafs­pro­duk­te, gebrann­te Schnäp­se und Kräu­ter gehö­ren eben­so zur Pro­dukt­pa­let­te, die die Kun­den auf dem Markt fin­den können.

Wei­te­re Ange­bo­te sind beson­de­re Gestecke und Deko – auch zum Ver­schen­ken – sowie Tees, Kräu­ter und die Pro­duk­te des Part­ner­schafts­ko­mi­tees Högy­ez. Die Milch­mann­schaft hat ihr bewähr­tes Ange­bot dabei und der Käse­mann hat die Som­mer­fe­ri­en für eine Ein­kaufs­rei­se in den Nach­bar­län­dern genutzt und dem­entspre­chend neue Schman­kerl für den Ecken­ta­ler Land­Markt dabei.

Die Besu­cher fin­den auch die Honig- und Töp­fer­er­zeug­nis­se von Honig­ton, die zur Markt­er­öff­nung am 16. Sep­tem­ber eine Ver­ko­stung aller Honi­ge unter dem Mot­to „So schmeckt unse­re Regi­on“ anbie­ten. Wei­te­re Beschicker haben bereits ange­kün­digt, im Lau­fe des Herb­stes zum Markt hin­zu­sto­ßen zu wol­len. Dann soll es dort auch selbst­ge­fer­tig­te Taschen, Gruß­kar­ten, Tas­sen und Schlüs­sel­an­hän­ger, Anti­pa­sti und wei­te­re Direkt­ver­mark­ter geben. Zusam­men mit hei­mi­schem Obst und Gemü­se – auch in Bio­qua­li­tät – ist alles für ein ech­tes Genuss­erleb­nis zu finden.

Span­nen­de Ansich­ten von Ecken­tal und dar­über hin­aus gibt es außer­dem zu bewun­dern: Der Foto­club prä­sen­tiert und ver­kauft sei­nen Bild­band auf dem Land­Markt. Außer­dem ver­an­stal­tet die Gemein­de­bü­che­rei wie­der ihren Vor­le­se­spaß für Kin­der ab drei Jah­ren. „Auf kei­nen Fall Prin­zes­sin“ steht am 16. Sep­tem­ber 2022 auf dem Pro­gramm. Berei­chert wird der Markt auch immer wie­der von Ver­ei­nen. Zum Bei­spiel kom­men am 7. Okto­ber „Just for Fun“ und ver­brei­ten gute Lau­ne mit ihren Beats. Der Land­Markt im neu­en Gewand bie­tet daher die Chan­ce, puren Genuss, hoch­wer­ti­ge Lebens­mit­tel aus der Regi­on und Ein­kaufs­spaß unter einen Hut zu brin­gen – also die per­fek­te Gele­gen­heit, um ange­nehm ins Wochen­en­de zu starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.