Bam­berg: Das Frau­en­Film­Fe­sti­val geht in die näch­ste Runde

FrauenFilmFestival_2022_EineTotelNormaleFamilie
Bamberg: Das FrauenFilmFestival geht in die nächste Runde. Foto: Filmverleih

Aus­ge­zeich­ne­te Fil­me von Regis­seu­rin­nen mit Frau­en in den Haupt­rol­len zeigt das 6. Frau­en­Film­Fe­sti­val bis 3. Okto­ber 2022 im Licht­spiel Kino&Café Bam­berg. Immer noch gelan­gen viel zu weni­ge Fil­me von Frau­en in die Kinos. Um den Wer­ken von Fil­me­ma­che­rin­nen mehr Sicht­bar­keit zu ver­lei­hen, laden die Ver­an­stal­te­rin­nen auch in die­sem Jahr zu sie­ben ganz unter­schied­li­chen Fil­men ins Licht­spiel-Kino ein. Eines haben alle Fil­me aber gemein­sam: Frau­en neh­men den Kampf auf gegen die Wid­rig­kei­ten ihres Lebens, fin­den Ver­bün­de­te und ent­wickeln Stärke.

„Frau im Dun­keln“, „Vaters­land“, „Ali­ce Schwar­zer“, „Eine total nor­ma­le Fami­lie“, „Töch­ter“, „Ivie wie Ivie“ und „Mei­ne Stun­den mit Leo“ ste­hen in die­sem Jahr auf dem Pro­gramm. Das Festi­val beginnt mit Kaf­fee, Sekt, Hörn­chen und dem oscar­no­mi­nier­ten Film „Frau im Dun­keln“ am Sonn­tag, 25. Okto­ber um 12:00 Uhr. Gro­ßes Erin­ne­rungs­ki­no über das Trau­ma einer gan­zen Genera­ti­on ver­spricht „Vaters­land“, bei der zwei­ten Vor­stel­lung am 28. Sep­tem­ber um 18:40 Uhr mit anschlie­ßen­dem Online-Regie­ge­spräch. Der Kino­do­ku­men­tar­film „Ali­ce Schwar­zer“ läuft am 26. Sep­tem­ber 2022, 18:40 Uhr in der Bam­berg-Pre­miè­re. „Eine total nor­ma­le Fami­lie“ zeich­net das Por­trät einer Fami­lie, die sich für eine gemein­sa­me Zukunft von ihren hete­ro-nor­ma­ti­ven Vor­stel­lun­gen lösen muss. Das Road­mo­vie „Töch­ter“ basiert auf dem gleich­na­mi­gen Roman von Lucy Fricke, die aktu­ell Sti­pen­dia­tin des Inter­na­tio­na­len Künst­ler­hau­ses Vil­la Con­cordia ist. Die The­men Selbst­fin­dung in Diver­si­tät rückt „Ivie wie Ivie“ in den Mit­tel­punkt. Zum Abschluss der Frau­en-Film-Woche kön­nen sich die Besu­che­rin­nen und Besu­cher am Mon­tag, 3. Okto­ber 2022 um 17:00 Uhr auf die Komö­die „Mei­ne Stun­den mit Leo“ mit Sekt­emp­fang (auch alko­hol­frei) freuen.

Ver­an­stal­te­rin­nen sind gemein­sam mit dem Ode­on & Licht­spiel, Kino & Café die Katho­li­sche Arbeit­neh­mer­be­we­gung (KAB), der Katho­li­sche Deut­sche Frau­en­bund (KDFB), die Medi­en­zen­tra­le der Erz­diö­ze­se Bam­berg, ver.di Bezirk Ober­fran­ken-West, die Gleich­stel­lung­stel­len der Stadt und des Land­krei­ses Bam­berg, unter­stützt auch 2022 durch den Sor­op­ti­mist Inter­na­tio­nal Club Bam­berg-Wil­de Rose.

Das Frau­en­Film­Fe­sti­val fin­det vom 25. Sep­tem­ber bis 3. Okto­ber 2022 im Licht­spiel­ki­no, Unte­re König­stra­ße 34, Bam­berg statt. Der Ein­tritt beträgt 7,50 Euro (ermä­ßigt 6 Euro).

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www.lichtspielkino.de/festival/6‑frauen-filmfestival-bamberg-event

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.