Bam­berg: Bür­ger­park­ver­ein lädt am 14. Sep­tem­ber 2022 zu kul­tur­hi­sto­ri­scher Exkur­si­on ein

_Natur und Kultur im Hain

Natur und Kul­tur im Hain. Foto: Privat

Natur und Kul­tur im Hain

„Wie beein­flusst die Natur unse­re Kul­tur?!“ – die­ser Fra­ge geht eine fach­kund­li­che Füh­rung mit der Kul­tur­hi­sto­ri­ke­rin Dr. Ellen Bran­den­bur­ger nach, zu der am Mitt­woch, 14. Sep­tem­ber 2022, der Bür­ger­park­ver­ein Bam­ber­ger Hain e.V. ab 18 Uhr ein­lädt. Treff­punkt ist der Platz vor dem Boots­haus im Hain.

Wie wer­den Pflan­zen und Bäu­me des Hain­parks, wie wird Natur in der Kunst, in der Lite­ra­tur, in der Wap­pen­kun­de und im All­tag über­setzt? Dr. Ellen Bran­den­bur­ger, die im Vor­stand des Bür­ger­park­ver­eins ehren­amt­lich tätig ist, ver­knüpft im Rah­men ihrer Füh­rung Theo­rie und Pra­xis mit­ein­an­der. Sie wird dabei unter ande­rem auf die Natur­dar­stel­lun­gen bei den Denk­mä­lern von Lud­wig II. und von E.T.A. Hoff­mann ein­ge­hen. Auch die Kanal­deckel des Obe­ren Lein­ritts mit Moti­ven aus der Lite­ra­tur von E.T.A. Hoff­mann wer­den in dem Kon­text zu Kunst und Kul­tur thematisiert.

www​.bue​r​ger​park​ver​ein​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.