Land­kreis Coburg: Wie­der freie Fahrt zwi­schen Kleinwal­bur und Meeder

Die Voll­sper­rung der Kreis­stra­ße CO 17 zwi­schen Mee­der und Kleinwal­bur kann ab Don­ners­tag, 15.09.2022 wie­der auf­ge­ho­ben wer­den. Damit ist auch die Gemein­de­ver­bin­dungs­stra­ße von Kleinwal­bur nach Bir­ken­moor wie­der frei befahrbar.

Die Kreis­stra­ße CO 17 wur­de seit Anfang Mai auf rund 600 Metern kom­plett aus­ge­baut. Dies bedeu­tet, dass der Unter­grund sta­bi­li­siert wur­de und eine neue, stand­si­che­re Frost­schutz­schicht sowie der Asphalt neu auf­ge­baut wur­den. Die Stra­ße wur­de um etwa einen Meter auf sechs Meter ver­brei­tert. Die Grä­ben und beson­ders die Durch­läs­se sind durch ein Rohr­sy­stem ersetzt wor­den. Auch die Ein­mün­dung nach Bir­ken­moor wur­de ent­spre­chend der gül­ti­gen Richt­li­ni­en umgebaut.

Das Land­rats­amt wünscht allen Ver­kehrs­teil­neh­mern gute und unfall­freie Fahrt auf dem neu gebau­ten Teilstück.

Land­rat Seba­sti­an Strau­bel freut sich über die Fer­tig­stel­lung des Bau­ab­schnit­tes und lädt die Bür­ger der Gemein­de Mee­der zur offi­zi­el­len Ver­kehrs­frei­ga­be mit Brat­wür­sten am Diens­tag, den 20.09.2022 um 12.00 Uhr recht herz­lich ein. Treff­punkt ist am Gut Kleinwalbur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.