Erlan­ger ÖDP-Frak­ti­on bean­tragt Aktua­li­sie­rung des Ten­nen­lo­her Schul­we­ge­plans und Maß­nah­men für Schulwegsicherheit

ÖDP-Antrag „Aktua­li­sie­rung der Schul­we­ge­plä­ne in Erlan­gen und Umset­zung von Maß­nah­men zur Gewähr­lei­stung der Schulwegsicherheit“

Sehr geehr­ter Herr Oberbürgermeister,

die Ten­nen­lo­her ÖDP-Orts­bei­rä­tin Stral­ler brach­te das The­ma „Schul­weg-Sicher­heit“ in den Ten­nen­lo­her Orts­bei­rat ein. Die Dis­kus­si­on dazu zeig­te, dass der Schul­we­ge­plan nicht aktu­ell ist.

Die kurz dar­auf durch­ge­führ­te Orts­be­ge­hung mit Orts­bei­rä­ten sowie mit einer Eltern­ver­tre­te­rin an einem Mor­gen, an dem man auch die Schü­le­rin­nen und Schü­ler sowie die wei­te­ren Verkehrsteilnehmer*innen gut beob­ach­ten konn­te, mach­te deut­lich, dass die­ser Ten­nen­lo­her Schul­we­ge­plan unbe­dingt aktua­li­siert wer­den muss.

Daher bean­tra­gen wir ÖDP-Stadt­rä­te, dass …

1. die Aktua­li­sie­rung des Ten­nen­lo­her Schul­we­ge­plans sowie die Umset­zung ent­spre­chen­der Maß­nah­men zur Schul­we­ge­si­cher­heit vor­ge­nom­men wird;

2. der Schul­we­ge­plan auch für alle ande­ren Orts- und Stadt­tei­le zeit­nah in Zusam­men­ar­beit mit der Ver­wal­tung, den Orts- und Stadtteilbeirät*innen, den Elternvertreter*innen SOWIE Vertreter*innen der Schüler*innen, über­prüft und aktua­li­siert wird. Die Durch­füh­rung von Orts­be­ge­hun­gen mor­gens kurz vor Schul­be­ginn hal­ten wir hier­bei für unbe­dingt erfor­der­lich, um die Gefah­ren­si­tua­ti­on kon­kret ein­schät­zen zu können;

3. erfor­der­li­che Maß­nah­men, um die größt­mög­li­che Sicher­heit unse­rer Schul­kin­der zu gewähr­lei­sten, zeit­nah umge­setzt werden.

Mit Dank und öko­lo­gi­schen Grüßen

Gez. Joa­chim Jarosch (Stadt­rat, ÖDP-Fraktionsvorsitzender)

Frank Höp­pel (Stadt­rat)

Bar­ba­ra Gril­le (Stadt­rä­tin, Betreu­ungs­stadt­rä­tin für Ten­nen­lo­he u.a.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.