Das sind die Okto­ber-Ver­an­stal­tun­gen im Inter­na­tio­na­len Künst­ler­haus Vil­la Con­cordia in Bamberg

Der Okto­ber 2022 im Inter­na­tio­na­len Künst­ler­haus Vil­la Con­cordia in Bamberg

Ver­an­stal­tun­gen im 2022

Ort der Ver­an­stal­tun­gen ist: Ent­we­der der Gar­ten oder der Aus­stel­lungs­raum des Inter­na­tio­na­len Künst­ler­hau­ses Vil­la Con­cordia (Con­cordia­str. 28) in Bamberg

01. – 23.10. / Vil­la Con­cordia: Barocker Inframin­ce. Eine Aus­stel­lung mit Wer­ken der aktu­el­len Kunst-Sti­pen­dia­tin Garan­ce Arca­di­as. Geöff­net bis 23.10. u.a. Sa & So 11–16 Uhr: vil​la​-con​cordia​.de / arcadias

01. – 31.10. / Plät­ze der Innen­stadt Bam­bergs: Künst­ler im Blick. Sti­pen­dia­ten­por­traits von Niki­ta Tery­o­shin. Stand­or­te: vil​la​-con​cordia​.de / teryoshin

05.10. / Mi / 19:00 / Gar­ten der Vil­la Con­cordia: Vor­stel­lungs­abend Patri­cia Klo­bu­si­cz­ky, aktu­ell Lite­ra­tur-Sti­pen­dia­tin: vil​la​-con​cordia​.de / klobusiczky

12.10. / Mi / 19:00 / Gar­ten der Vil­la Con­cordia: Allein. Lesung und Vor­stel­lungs­abend von Dani­el Schrei­ber, aktu­ell Lite­ra­tur-Sti­pen­di­at: vil​la​-con​cordia​.de / Schreiber

13.10. / Do / 16:00 / Vil­la Con­cordia: Füh­rung durch bei­de Künst­ler­haus­ge­bäu­de. Anmel­dun­gen über die VHS Bam­berg Stadt: vhs​-bam​berg​.de / programm

2022/23 wird das Künst­ler­haus 25!

3‑Mi­nu­ten-Film von Phil­ipp See­feldt: 25 Jah­re Künst­ler­haus Vil­la Concordia.

Künstler*innen der Berei­che Kunst, Lite­ra­tur und Musik sind seit April 2022 aus Frank­reich und Deutsch­land in Bam­berg und blei­ben 5 oder 11 Mona­te. Für das vom Frei­staat Bay­ern bezahl­te, ähn­lich wie ein Preis ver­ge­be­ne Sti­pen­di­um kön­nen sich Künst­ler nicht selbst bewer­ben. Die von einem Kura­to­ri­um Aus­ge­wähl­ten sind bereits eta­bliert; unter ihnen befin­den sich Komponist*innen, die z.B. mit dem Kom­po­ni­sten­preis der Ernst von Sie­mens Musik­stif­tung aus­ge­zeich­net waren (Hel­mut Lachen­mann u.a.), Träge*innen des Gos­la­rer Kai­ser­rings (Wieb­ke Siem) oder Nobelpreisträger*innen (Her­ta Mül­ler). Das Inter­na­tio­na­le Künst­ler­haus Vil­la Con­cordia gibt es seit 1997. Die ersten Sti­pen­dia­tin­nen und Sti­pen­dia­ten kamen 1998. Direk­to­rin ist seit 2010 die Lyri­ke­rin Nora-Euge­nie Gomringer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.