Das gibt es beim Tag des offe­nen Denk­mals am 11. Sep­tem­ber 2022 im Land­kreis Coburg zu sehen

Das gibt es beim Tag des offenen Denkmals 2022 im Landkreis Coburg am 11. September zu sehen September 2022
Zum Auftakt wird ab 11 Uhr die Entwicklung des historischen Bahnhofsgebäudes in Wiesenfeld vorgestellt. Foto: Landratsamt Coburg

Tag des offe­nen Denk­mals 2022: „Kul­tur­Spur – Ein Fall für den Denkmalschutz“

Unter dem Mot­to „Kul­tur­Spur – Ein Fall für den Denk­mal­schutz“ fin­det der jähr­li­che Akti­ons­tag der Deut­schen Stif­tung Denk­mal­schutz am Sonn­tag, 11. Sep­tem­ber statt. Im Land­kreis Coburg gibt es dabei viel­fäl­ti­ge Spu­ren, Geschich­ten und Anek­do­ten zu erkunden.

Zum Auf­takt wird ab 11 Uhr die Ent­wick­lung des histo­ri­schen Bahn­hofs­ge­bäu­des in Wie­sen­feld vorgestellt.

Ab 13 Uhr sind wei­te­re Denk­mä­ler für Inter­es­sier­te geöff­net: In Großwal­bur wer­den die Spu­ren der mit­tel­al­ter­li­chen Befe­sti­gungs­an­la­ge vor­ge­stellt und damit ganz neue Per­spek­ti­ven auf sonst unsicht­ba­re Boden­denk­mä­ler ermög­licht. Wei­ter sind im ehe­ma­li­gen Was­ser­schloss Mog­gen­brunn sowie den ehe­ma­li­gen Rit­ter­gü­tern in Wie­sen­feld und Bir­ken­moor unter­schied­li­che Zeit­zeu­gen der frü­he­ren Bewoh­ner und ihrer ver­gan­ge­nen Nut­zung zu entdecken.

Da die Denk­mä­ler in die­sem Jahr sehr nah bei­ein­an­der lie­gen, bie­tet sich die Erkun­dung per Rad oder zu Fuß an. Die An- und Abrei­se ist dabei bequem mit der Bahn mög­lich. Die vor­ge­schla­ge­ne Rou­te zur Ver­bin­dung der Denk­mä­ler fin­det sich auf dem Tou­ren­por­tal der Tou­ris­mus­re­gi­on Coburg.Rennsteig e.V. und wird am Akti­ons­tag am Bahn­hof Wie­sen­feld aushängen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den betei­lig­ten Denk­mä­lern sind online unter www​.tag​-des​-offe​nen​-denk​mals​.de zu fin­den und am Akti­ons­tag eben­falls im Bahn­hof Wiesenfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.