Nach­ruf: Zum Tod der Bay­reu­ther Deka­nin i.R. Doro­thea Richter

Wür­di­gung der Regio­nal­bi­schö­fin des Kir­chen­krei­ses Bay­reuth für die Evan­ge­lisch-Luthe­ri­sche Kir­che in Bayern

Im Alter von 67 Jah­ren ver­starb nach schwe­rer Krank­heit am 3. Sep­tem­ber 2022 Doro­thea Rich­ter, zuletzt Deka­nin in Kro­nach von 1995 bis 2020. Im Ruhe­stand leb­te sie in Bayreuth.

„Klug, beschei­den und mit hoher mensch­li­cher Sen­si­bi­li­tät übte sie ihre Lei­tungs­auf­ga­ben aus“, so wür­digt Regio­nal­bi­schö­fin Doro­thea Grei­ner die Ver­stor­be­ne. „Sie war eine her­vor­ra­gen­de Theo­lo­gin und ein tief geist­lich gepräg­ter Mensch. Der Dienst der Ver­kün­di­gung war ihr eine solch gro­ße Freu­de, dass sie noch weni­ge Wochen vor ihrem Tod Got­tes­dien­ste hielt und pre­dig­te. Sie för­der­te die Kir­chen­mu­sik, die ihr sehr am Her­zen lag – auch durch eige­ne akti­ve Betei­li­gung. Ihre freund­schaft­li­che Geschwi­ster­lich­keit wird mir per­sön­lich fehlen.“

Doro­thea Rich­ter zählt zu den Vor­rei­te­rin­nen im Deka­ne­amt, war doch vor ihr erst eine Frau Deka­nin in der Evan­ge­lisch-Luthe­ri­schen Kir­che in Bay­ern gewor­den. Sie bekam die­se Lei­tungs­auf­ga­be zunächst für den Deka­nats­be­zirk Kro­nach über­tra­gen, ab 2010 auch für die Regi­on Lud­wigs­stadt. 1955 in Mün­chen gebo­ren, begann sie 1981 ihren Vor­be­rei­tungs­dienst in Coburg und wur­de 1983 Pfarr­vi­ka­rin in Nürn­berg-Eibach. Danach lei­te­te sie als Pfar­re­rin die neu­ge­grün­de­te Rum­mels­ber­ger Dia­ko­nin­nen­ge­mein­schaft. 1996 bis 2002 und 2014 bis 2020 war sie Mit­glied der Landessynode.

Die Trau­er­fei­er mit anschlie­ßen­der Bei­set­zung fin­det am Mon­tag, 12. Sep­tem­ber 2022 um 12.00 Uhr in der St. Johan­nis­kir­che in Bay­reuth statt. Sie wird durch Regio­nal­bi­schö­fin Doro­thea Grei­ner und Pfar­rer Mar­tin Gun­der­mann gestaltet.

Wir sind Doro­thea Rich­ter von Her­zen dank­bar, dass sie seit ihrer Ordi­na­ti­on am 18. Dezem­ber 1983 ihr Leben in den Dienst der öffent­li­chen Ver­kün­di­gung des Evan­ge­li­ums gestellt hat. Wir loben Gott für alles, was er durch Doro­thea Rich­ter zum Wohl und Heil der Men­schen getan hat. Wir ver­trau­en sie dem für uns gestor­be­nen und auf­er­stan­de­nen Chri­stus an.

Bay­reuth, 6. Sep­tem­ber 2022

Dr. Doro­thea Greiner
Regionalbischöfin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.