Fran­ken: „Auf ins Grü­ne“ – Ein­la­dung zu den Deut­schen Wald­ta­gen 2022

Bun­des­weit 300 Ange­bo­te, bio­lo­gi­sche Viel­falt zu erleben

Vom 16. bis 18. Sep­tem­ber 2022 heißt es wie­der: Will­kom­men bei den Deut­schen Wald­ta­gen! Unter dem Mot­to „Bio­lo­gi­sche Viel­falt erle­ben!“ fin­den bun­des­weit rund 300 Ver­an­stal­tun­gen statt.

Mit einer Viel­zahl unter­schied­lich­ster Infor­ma­ti­ons- und Akti­ons­an­ge­bo­te ver­mit­teln die loka­len Ver­an­stal­ter – Forst­leu­te, Wald­be­sit­zen­de, Ver­ei­ne, Orga­ni­sa­tio­nen und Wald­kun­di­ge – Wis­sens­wer­tes über Siche­rung und Schutz der Bio­di­ver­si­tät und das Öko­sy­stem Wald. Die Band­brei­te der Ver­an­stal­tun­gen reicht von Nacht­wan­de­run­gen und Schatz­su­chen über Rad­tou­ren bis hin zu Füh­run­gen mit unter­schied­li­chen Schwer­punk­ten rund um die bio­lo­gi­sche Viel­falt im Wald.

Die bio­lo­gi­sche Viel­falt ist die Schatz­tru­he der Natur – der Schlüs­sel zur Anpas­sungs­fä­hig­keit der Wäl­der an sich ändern­de Umwelt­be­din­gun­gen. Denn eine Fül­le ver­schie­de­ner Pflan­zen- und Tier­ar­ten sowie die gene­ti­sche Viel­falt inner­halb der Arten erhöht die Wahr­schein­lich­keit, dass der Wald die Kli­ma­kri­se über­steht und mit den Fol­gen des Kli­ma­wan­dels bes­ser zurecht­kommt. Die bio­lo­gi­sche Viel­falt ist die Schatz­tru­he der Natur, der Schlüs­sel zur Anpas­sungs­fä­hig­keit der Wäl­der an sich ändern­de Umwelt­be­din­gun­gen. Eine grö­ße­re Anzahl an ver­schie­de­nen Pflan­zen- und Tier­ar­ten sowie die Viel­falt der Öko­sy­ste­me und auch die gene­ti­sche Viel­falt inner­halb der Arten erhöht die Wahr­schein­lich­keit, dass der Wald die Kli­ma­kri­se über­steht und mit den Fol­gen des Kli­ma­wan­dels bes­ser zurechtkommt.

Das Mot­to der Deut­schen Wald­ta­ge 2022

Der deut­sche Wald ist seit 2018 in einer schwie­ri­gen Situa­ti­on; Trocken­jah­re, Stür­me und Käfer­be­fall haben ihm zuge­setzt. Infol­ge­des­sen droht auch der Ver­lust der bio­lo­gi­schen Viel­falt. Um das Bewusst­sein für die­ses The­ma zu schär­fen, hat das Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für Ernäh­rung und Land­wirt­schaft (BMEL) gemein­sam mit dem Deut­schen Forst­wirt­schafts­rat (DFWR) und dem Deut­schen Natur­schutz­ring (DNR) die Deut­schen Wald­ta­ge 2022 unter das Mot­to „Bio­lo­gi­sche Viel­falt erle­ben!“ gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.