SPD-Stadt­ver­band Bay­reuth und Jusos Bay­reuth: „Die Über­ge­winn­steu­er kommt!“

Über­ge­winn­steu­er ist nun Teil des 3. Ent­la­stungs­pa­ke­tes der Bundesregierung

SPD-Stadtverband Bayreuth und Jusos Bayreuth: „Die Übergewinnsteuer kommt!“ September 2022

Der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der Jusos Bay­reuth, Tobi­as Schmid­mei­er (im Bild), sagt zur Über­ge­winn­steu­er: „Das ist eine groß­ar­ti­ge Nach­richt für alle deut­schen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger.“ Foto: Privat

Wir als SPD-Stadt­ver­band haben uns in einem offe­nen Brief für die Ein­füh­rung einer Steu­er auf Über­ge­win­ne im Ener­gie­be­reich ein­ge­setzt, damit der Steu­er­ge­winn zur Ent­la­stung der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ein­ge­setzt wird. Die­se soge­nann­te Über­ge­winn­steu­er ist nun Teil des 3. Ent­la­stungs­pa­ke­tes der Bundesregierung.

Hier­zu meint Tobi­as Schmid­mei­er, stellv. Vor­sit­zen­der der Jusos Bay­reuth: „Das ist eine groß­ar­ti­ge Nach­richt für alle deut­schen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger. Die Bun­des­re­gie­rung sorgt dafür, dass die Bay­reu­the­rin­nen und Bay­reu­ther im Win­ter nicht frie­ren müs­sen – nicht nur durch die Über­ge­winn­steu­er, son­dern auch durch einen Heiz­ko­sten­zu­schuss i. H. v. 600,00 € bis 800,00 €.“

gez. Roland Keil (Vor­sit­zen­der SPD Stadt­ver­band Bayreuth)

Tobi­as Schmid­mei­er (stellv. Vor­sit­zen­der Jusos Bayreuth)

Seba­sti­an Kropp (Vor­sit­zen­der AG SPDqueer Ober­fran­ken; stellv. Vor­sit­zen­der SPD Stadt­ver­band Bayreuth)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.