Stadt Bam­berg: VHS-Pro­gramm „Für mich, für dich, für alle“

532_1_Die neuen VHS-Programme liegen aus
Die neuen VHS-Programme liegen aus. Fotonachweis: Andrea Grodel/VHS Bamberg Stadt

650 neue Ange­bo­te der VHS Bam­berg Stadt ab sofort erhältlich

Das neue Pro­gramm der Volks­hoch­schu­le Bam­berg Stadt für den Herbst/​Winter ist ab Mon­tag, 5. Sep­tem­ber 2022, online auf www​.vhs​-bam​berg​.de zu fin­den. Die Bro­schü­ren – eine für das Kurs- und Vor­trags­an­ge­bot und eine zwei­te für die Füh­run­gen – lie­gen ab sofort bei der VHS im Alten E‑Werk und rund 50 Stel­len im Stadt­ge­biet kosten­frei aus. Anmel­dun­gen sind ab Mon­tag, 12. Sep­tem­ber 2022, 9 Uhr, bequem über die Home­page, tele­fo­nisch unter 0951/87–1108, per Mail an info@​vhs-​bamberg.​de oder schriftlich/​persönlich vor Ort in der Tränk­gas­se 4 möglich.

Unter dem Mot­to „Volks­hoch­schu­le – für mich, für dich, für alle“ wur­den fürs neue Seme­ster mehr als 650 attrak­ti­ve Ange­bo­te zusam­men­ge­stellt. Spra­chen ler­nen oder auf­fri­schen, sich für den Beruf und die digi­ta­le Zukunft wei­ter­bil­den und mit Bewe­gung die Gesund­heit för­dern; oder gemein­sam gesell­schafts-rele­van­te The­men dis­ku­tie­ren, neue Wis­sens­ge­bie­te erschlie­ßen, den Hori­zont erwei­tern, der Krea­ti­vi­tät frei­en Lauf las­sen, hoch­ka­rä­ti­ge Vor­trä­ge erle­ben: All das und noch viel mehr ist bei der VHS zu sozi­al­ver­träg­li­chen Prei­sen möglich.

„Als städ­ti­sches Bil­dungs­zen­trum bie­ten wir ein Podi­um für Ver­än­de­rungs­pro­zes­se, die die gan­ze Gesell­schaft betref­fen“, sagt VHS-Lei­te­rin Dr. Anna Scher­baum. Im Pro­gramm fin­den sich auch brand­ak­tu­el­le The­men wie Nach­hal­tig­keit und Demo­kra­tie­bil­dung, Ver­brau­cher­tipps rund ums Hei­zen und Bau­en. Eben­so das kosten­freie Bewe­gungs­pro­gramm „GESTALT“ zur Demenz­prä­ven­ti­on in Koope­ra­ti­on mit dem Amt für Inklu­si­on der Stadt Bamberg.

200. Todes­tag von E.T.A. Hoff­mann wei­ter beleuchtet

Mit lite­ra­ri­schen Aus­stel­lungs­rund­gän­gen und kol­la­bo­ra­ti­ven Schreib-Work­shops, ver­schie­de­nen Füh­run­gen und einem Lek­tü­re­kurs wird der 200. Todes­tag von E.T.A. Hoff­mann auch im zwei­ten Halb­jahr wei­ter beleuch­tet. Fort­ge­führt wird auch die erfolg­rei­che (Online-)Vortragsreihe „Bam­ber­ger Buch-Geschich­ten“ in Koope­ra­ti­on mit der Staats­bi­blio­thek Bam­berg, der Uni­ver­si­tät Bam­berg (ZEMAS), dem Col­lo­qui­um Histo­ri­cum Wirsber­gen­se und dem Histo­ri­schen Ver­ein Bam­berg. Auch die Online-Rei­he „Smart Talks“ zum Pro­jekt Smart City Bam­berg geht mit Impuls­vor­trä­gen und Dis­kus­si­ons­fo­ren weiter.

Das Mot­to „Volks­hoch­schu­le – für mich, für dich, für alle“ gel­te aber nicht nur the­ma­tisch, betont Dr. Scher­baum. Die VHS-Lei­te­rin ver­weist auf Inklu­si­ons­an­ge­bo­te, ver­schie­den­ste Ermä­ßi­gungs­mög­lich­kei­ten und die wich­ti­ge Unter­stüt­zung des För­der­ver­eins Volks­hoch­schu­le Bam­berg Stadt in Form von Gut­schei­nen für Kul­tur­ta­fel-Gäste. „Unser Haus ist wirk­lich offen für alle.“

Seme­ster­auf­takt­abend öffentlich

Öffent­lich ist wie immer auch der Seme­ster­auf­takt­abend am Mitt­woch, 21. Sep­tem­ber 2022, 19 Uhr, im Gro­ßen Saal des Alten E‑Werks. Die neue Muse­ums­di­rek­to­rin Dr. Kri­stin Kne­bel nimmt die Gäste mit „Auf dem Weg zu einer neu­en Muse­ums­land­schaft“. Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke spricht zu Beginn ein Gruß­wort, VHS-Lei­te­rin Dr. Anna Scher­baum stellt Pro­gramm und Seme­ster vor. Der Ein­tritt ist frei, eine Anmel­dung ist nicht erforderlich.

Das Seme­ster star­tet am Mon­tag, 26. Sep­tem­ber. Alle wich­ti­gen Infos und Neu­ig­kei­ten, die nicht im Pro­gramm ent­hal­ten sind, sind auf www​.vhs​-bam​berg​.de zu fin­den. Wer der VHS Bam­berg Stadt auf Face­book oder Insta­gram folgt und den News­let­ter abon­niert, wird auto­ma­tisch über Zusatz­an­ge­bo­te, freie Plät­ze oder neue Kur­se, Füh­run­gen und Vor­trä­ge infor­miert. Als inklu­si­ve Bil­dungs­stät­te bera­ten die Mit­ar­bei­te­rin­nen im Sekre­ta­ri­at wie bis­her ger­ne alle Inter­es­sier­te, die kei­nen Inter­net-Zugang haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.