Erlan­gen: Ein­mal StUB-Planer*in sein – Lego Pla­nungs­werk­statt für Kin­der und Jugendliche

Vom 2. bis 4. Novem­ber 2022 orga­ni­siert der Stadt­ju­gend­ring Erlan­gen (SJR) gemein­sam mit dem Zweck­ver­band Stadt-Umland-Bahn (ZV StUB) und dem Jugend­haus rabatz eine Pla­nungs­werk­statt für Kin­der und Jugend­li­che in Her­zo­gen­au­rach. Hier sind krea­ti­ve Köp­fe gefragt, die sich als Lego-Architekt*innen ver­su­chen und den Strecken­ab­schnitt rund um die End­hal­te­stel­le in Her­zo­gen­au­rach pla­nen möch­ten. Eine Anmel­dung ist bis zum 24. Okto­ber 2022 möglich.

End­hal­te­stel­le, Mobi­li­täts­sta­ti­on, Wen­de­schlei­fe – Der geplan­te End­halt für die Stadt-Umland-Bahn (StUB) am alten Bahn­hof in Her­zo­gen­au­rach muss vie­len Anfor­de­run­gen genü­gen. An den drei auf­ein­an­der­fol­gen­den Tagen der Pla­nungs­werk­statt kön­nen sich die jun­gen Lego-Architekt*innen der Her­aus­for­de­rung stel­len, alle Aspek­te unter einen Hut zu bekom­men. Die Auf­ga­be: Die End­hal­te­stel­le so zu gestal­ten, dass die Stra­ßen­bahn opti­mal mit ver­schie­de­nen Mobi­li­täts­an­ge­bo­ten und ande­ren Ver­kehrs­mit­teln ver­bun­den ist. Dabei wer­den die Kin­der und Jugend­li­chen von StUB-Planer*innen, sowie Mit­ar­bei­ten­den des SJR und des rabatz beglei­tet: Gemein­sam besich­ti­gen sie den rele­van­ten Strecken­ab­schnitt, ler­nen Plä­ne zu lesen und kön­nen schließ­lich beim Modell­bau mit Lego ihrer Krea­ti­vi­tät frei­en Lauf lassen.

„Die StUB-End­hal­te­stel­le zeich­net sich durch ihre zen­tra­le Lage und ihr hohes ver­kehr­li­ches Ver­knüp­fungs­po­ten­zi­al aus“, sagt Erster Bür­ger­mei­ster der Stadt Her­zo­gen­au­rach Dr. Ger­man Hacker. „Umso wich­ti­ger ist es, dass sie sich posi­tiv in die bestehen­de Umge­bung ein­fügt und deren Anfor­de­run­gen auf­nimmt. Ich bin schon sehr auf die vie­len tol­len Ideen und die krea­ti­ven Ansät­ze der jun­gen Pla­ne­rin­nen und Pla­ner gespannt.“

Anmel­dung

Die Pla­nungs­werk­statt zur Stadt-Umland-Bahn fin­det vom 2. bis 4. Novem­ber 2022 jeweils von 9 Uhr bis 16 Uhr im Jugend­haus rabatz und in der Volks­schu­le Lieb­frau­en­haus in Her­zo­gen­au­rach statt. Sie rich­tet sich an Kin­der und Jugend­li­che im Alter von 10 bis 13 Jah­ren aus den Städ­ten Her­zo­gen­au­rach, Erlan­gen und Nürn­berg. Die Teil­nah­me ist kosten­los. Eine Anmel­dung ist bis 24. Okto­ber 2022 über die Inter­net­sei­te www​.betei​ligt​-dabei​.de mög­lich. Ins­ge­samt kön­nen 16 Kin­der und Jugend­li­che teil­neh­men. Die Pla­nungs­werk­statt wird unter Beach­tung der zum Zeit­punkt gel­ten­den Hygie­ne- und Abstands­re­ge­lun­gen hin­sicht­lich des Coro­na­vi­rus durch­ge­führt. Pro­gramm­ab­wei­chun­gen sind je nach Infek­ti­ons­ge­sche­hen möglich.

Aus­stel­lung der Ergebnisse

Wie bei den bis­he­ri­gen sechs Ver­an­stal­tun­gen des Betei­li­gungs­pro­jekts wer­den die Vor­schlä­ge der Kin­der und Jugend­li­chen auch dies­mal doku­men­tiert und in die wei­te­re Pla­nung der Stadt-Umland-Bahn ein­flie­ßen. Eine Aus­stel­lung der Ergeb­nis­se im Jugend­haus rabatz ist aktu­ell noch in Planung.

Der Zweck­ver­band Stadt-Umland-Bahn

Der Zweck­ver­band Stadt-Umland-Bahn (ZV StUB), mit sei­ner Geschäfts­stel­le in Erlan­gen, ist für die Pla­nung, den Bau und Betrieb der StUB zustän­dig. Mit­glie­der des ZV StUB sind die drei Städ­te Nürn­berg, Erlan­gen und Her­zo­gen­au­rach. Ver­bands­vor­sit­zen­der ist der­zeit Mar­cus König, Ober­bür­ger­mei­ster der Stadt Nürn­berg. Bei der Stadt-Umland-Bahn han­delt es sich aktu­ell um eines der größ­ten Stra­ßen­bahn­pro­jek­te in Deutsch­land. Auf einer 26 Kilo­me­ter lan­gen Strecke soll die StUB Nürn­berg, Erlan­gen und Her­zo­gen­au­rach im 10-Minu­ten-Takt verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.