Bam­ber­ger Grü­nen-MdL Ursu­la Sowa besucht E‑Bike-Staf­fel des BRK Scheßlitz-Heiligenstadt

Bamberger Grünen-MdL Ursula Sowa besucht E-Bike-Staffel des BRK Scheßlitz-Heiligenstadt September 2022
Wenn etwa Unfälle auf unwegsamem Gelände stattfinden, oder Outdoor-Events begleitet werden müssen, ist man mit dem E-Bike oft schneller und einfacher am Ziel. Im Bild von links: Johannes Kraus, Holger Deinhardt, MdL Ursula Sowa, Andreas Kraus. Foto: Privat

Mit dem E‑Bike zum Unfall­ort: Abge­ord­ne­te Sowa besucht BRK

Wenn an ent­le­ge­nen Orten Unfäl­le gesche­hen, kom­men Ret­tungs­dien­ste mit gro­ßem Gefährt manch­mal nicht mehr wei­ter. Das Baye­ri­sche Rote Kreuz (BRK) in Scheß­litz-Hei­li­gen­stadt hat hier­für nun eine E‑Bike-Staf­fel. Die Bam­ber­ger Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Ursu­la Sowa (Grü­ne) woll­te sich die­se mal genau­er ansehen.

Im Rah­men ihrer ober­frän­ki­schen Som­mer­tour ist Ursu­la Sowa auf der Suche nach „ver­steck­ten Schät­zen“. Ein sol­cher Schatz ist die neue mobi­le E‑Bike Sani­täts-Sta­ti­on der BRK Bereit­schaft Scheß­litz-Hei­li­gen­stadt. Wenn etwa Unfäl­le auf unweg­sa­mem Gelän­de statt­fin­den, oder Out­door-Events beglei­tet wer­den müs­sen, ist man mit dem E‑Bike oft schnel­ler und ein­fa­cher am Ziel.

„Die enga­gier­ten Mit­glie­der des BRK in Scheß­litz und Hei­li­gen­stadt haben die­sen Gedan­ken mit beein­drucken­der Tat­kraft ver­wirk­licht“, staun­te Sowa bei ihrem Besuch Ende August. „Die Grup­pe um Hol­ger Deinhart sowie Andre­as und Johan­nes Kraus hat einen alten Anhän­ger in Eigen­re­gie vor­bild­lich umge­baut.“ Hin­ein pas­sen nun vier E‑Bikes sowie Erste-Hil­fe-Ruck­säcke, zwei Kran­ken­tra­gen, ein Tisch und ein Pavillon.

Soweit es geht, kann der Hän­ger von einem Auto gezo­gen wer­den. Anschlie­ßend legen die Ein­satz­kräf­te das letz­te Stück mit den Fahr­rä­dern zurück. Für die­sen Ansatz hat der BRK 2022 auch den Baye­ri­schen Inno­va­ti­ons­preis in der Kate­go­rie Ehren­amt gewon­nen. Das Preis­geld in Höhe von 10.000 Euro inve­stier­te man in die vier E‑Bikes.

„Das Invest­ment ver­bes­sert ja nicht nur die Erreich­bar­keit in Not­si­tua­tio­nen“, freut sich Sowa. „Es macht auch ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment beim BRK noch attrak­ti­ver. Ich hof­fe, dass die­ses inno­va­ti­ve Bei­spiel Schu­le macht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.